Aktuelles > BDI: „Gute Nachricht für die Industrie“

Artikel Details:

  • 14.03.2011 - 10:06 GMT
  • BDI
Wirtschaft und Finanzen

BDI: „Gute Nachricht für die Industrie“

BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf begrüßt den Beschluss des EU-Wettbewerbsfähigkeitsrats zum EU-Patent.

"Mit dem Beschluss des EU-Wettbewerbsfähigkeitsrats über die verstärkte Zusammenarbeit ist nach fast 40 Jahren der Durchbruch zu einem einheitlichen, erschwinglichen und rechtssicheren EU-Patent geschafft. Das ist für die deutsche Industrie, die 40% aller Patente in Europa anmeldet, eine gute Nachricht.
Durch das EU-Patent können die bisher hohen Übersetzungskosten um mehr als zwei Drittel reduziert und die Gesamtkosten eines Patents in Europa erheblich gesenkt werden. Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Unternehmen gegenüber den USA und Japan, wo die Patentkosten heute rund zehn mal niedriger sind als in Europa." 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen