Aktuelles > Neuer Direktor des Gustav-Stresemann-Instituts: Dr. Ansgar Burghof

Artikel Details:

  • 14.07.2014 - 15:43 GMT

Neuer Direktor des Gustav-Stresemann-Instituts: Dr. Ansgar Burghof

Ansgar Burghof leitet seit Juli das Gustav-Stresemann-Institut e.V. (GSI) mit Sitz in Bonn. Der promovierte Publizist wechselt aus der Intendanz der Deutschen Welle an die Europäische Tagungs- und Bildungsstätte und löst Dr. Klaus Dieter Leister ab, der Vorsitzender des GSI bleibt.

Burghof war als Journalist für Tageszeitungen, Hörfunk und Fernsehen tätig, bevor er Anfang der 1980er-Jahre als Pressesprecher in den Bremer Senat wechselte. Von 1983 bis 1997 war er Chefredakteur der Demokratischen Gemeinde (DEMO), einer Zeitschrift für Kommunalpolitik im „vorwärts“ Verlag, dessen Geschäftsführung er 1994 übernahm. Bis zu seinem Wechsel zur Deutschen Welle 2008 leitete Burghof als geschäftsführender Gesellschafter den Bereich politische und strategische Kommunikation der Agentur Zöller Media.

Das Opens internal link in current windowGSI ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Einrichtung der politischen Bildung. 1951 als Internationales Jugendsekretariat der Europäischen Bewegung International (EMI) gegründet, firmiert der eingetragene Verein seit 1959 unter dem Namen Gustav-Stresemann-Institut. Schwerpunkte der mehr als 1.000 jährlichen Bildungsveranstaltungen sind die Bereiche Europapolitik und Aspekte internationaler Politik und Kooperation.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen