Aktuelles > Neuer Leiter des Brüsseler BITKOM-Büros: Constantin Gissler

Artikel Details:

Bildung, Jugend, Kultur und Sport

Neuer Leiter des Brüsseler BITKOM-Büros: Constantin Gissler

Der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche BITKOM e.V. hat ein neues Gesicht in Brüssel: Constantin Gissler hat zum 1. Juli die Leitung des Brüsseler Verbandsbüros übernommen. Der Rechts- und Politikwissenschaftler folgt auf Nils Hullen.

Gissler wechselt zur BITKOM aus dem Europäischen Parlament, wo er seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Abgeordnetenbüro von Jürgen Creutzmann (FDP) war. Davor war er in der Politikabteilung der US-Großkanzlei Mayer Brown tätig. Gissler hat in Oldenburg und Bremen ein Bachelor-Studium in Vergleichendem und Europäischen Recht absolviert und im Anschluss einen Politik-Master am College of Europe abgelegt.

1999 gegründet, vereint der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (kurz BITKOM) heute ca. 2.100 Unternehmen. Der Verband ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und im europäischen Spitzenverband der Informations- und Telekommunikationsbranche DIGITALEUROPE.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen