Aktuelles > Neuer Premierminister Griechenlands: Lucas Papademos

Artikel Details:

  • 14.11.2011 - 13:10 GMT

Neuer Premierminister Griechenlands: Lucas Papademos

Lucas Papademos ist seit dem 10. November 2011 griechischer Premierminister und Chef der griechischen Übergangsregierung. Papademos, der in diesem Amt den zurückgetretenen Giorgos Papandreou beerbt, soll die griechische Übergansregierung bis zu den geplanten Neuwahlen anführen und den Sanierungskurs des Landes umsetzen. Papademos und sein Kabinett sollen voraussichtlich am 16. November vom Parlament bestätigt werden.

Der parteilose Papademos (64) ist ein international angesehener Wirtschaftswissenschaftler und war von 2002 bis 2010 Vizepräsident der Europäischen Zentralbank. Nach seinem Studium am Massachusetts Institut of Technology (MIT), wo er sowohl einen Masterabschuss in Elektroingenieurswesen (1972)  als auch einen Doktortitel in Ökonomie (1978) erlangte, war er als Professor für Ökonomie an der Columbia Universität tätig. Von 1980 arbeitete er als leitender Volkswirt für die Federal Reserve Bank in Boston. Vor seinem Wechsel zur Europäischen Zentralbank hatte er von 1994 bis 2002 den Posten des Gouverneurs der griechischen Zentralbank inne. Während seiner Amtszeit erfolgte der Übergang von der Drachme zum Euro.

Bis November 2011 war Papademos außerdem Senior Fellow am Centre for Financial Studies der Goethe-Universität Frankfurt und Gastprofessor an der Harvard Universität, wo er einen Kurs über die globale Finanzkrise leitete.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen