Aktuelles > Personelle Weichen sind gestellt

Artikel Details:

Partizipation & Zivilgesellschaft

Personelle Weichen sind gestellt

Kontinuität an der Spitze des EBD-Vorstandes, darunter einiges an Bewegung: Das ist das Ergebnis der Vorstandswahlen der heutigen EBD-Mitgliederversammlung. Die Delegierten des höchsten EBD-Gremiums bestätigten Präsident Dr. Rainer Wend, Schatzmeister Peter Hahn und die Vizepräsidenten Prof. Dr. Michaele Schreyer, Michael Gahler MdEP und Axel Schäfer MdB für die kommenden zwei Jahre in ihren Ämtern. Infolge der Satzungsänderung 2013 war der Vorstand von 22 auf 25 Mitglieder vergrößert worden.

Erstmals konnten die Landeskomitees, die Jugendverbände und die Vertreter kommunaler Interessen in je einem eigenen Organisationsbereich kandidieren. Die Bereiche besetzen ab sofort die Sprecherin der Landeskomitees, Carola Lakotta-Just (Vizepräsidentin der Europäischen Bewegung Sachsen-Anhalt), der stv. Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings Tobias Köck und der stv. Generalsekretär des Rats der Gemeinden und Regionen Europas Walter Leitermann.

Im Organisationsbereich „Zielsetzung europäische Integration“ behält Christian Moos, Generalsekretär der Europa-Union Deutschland, sein Vorstandsmandat. Neu dabei ist Martin Bach, Projektmanager bei der Allianz Kulturstiftung. Die Interessen der Wirtschaft vertreten ab sofort Daniel Sahl (Persönlicher Referent des Hauptgeschäftsführers beim BDI) und der Leiter des DIHK-Verbindungsbüros in Brüssel Günter Lambertz. Im Bereich Gewerkschaften/Berufsständische Vertretungen wurden Gabriele Bischoff (Abteilungsleiterin Europa im DGB) und Kirsten Lühmann MdB (stellvertretende Bundesvorsitzende des dbb beamtenbund und tarifunion) im Vorstand bestätigt. Für Wissenschaft und Bildung sind ab sofort Gesa-Stefanie Brincker (Dahrendorf-Managerin der Hertie-School of Governance) und neu Céline-Agathe Caro (Koordinatorin für Europapolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung) zuständig

Die vier Vorstandsmandate ohne Organisationsbereich entfallen auf Frank Burgdörfer (Citizens of Europe e.V.), den Generalsekretär des Bundesverbands der Unternehmervereinigungen Önder Kurt, die JEF-Bundessekretärin Linn Selle und Katharina Wolf, Vorstandsmitglied des Deutschen Juristinnenbundes.

Auch alle Parteien, die Mitgliedsorganisationen der EBD sind, haben je eine/n Vertreter/in für den EBD-Vorstand nominiert: Die Stimme von Bündnis 90/Die Grünen vertritt künftig der europapolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Manuel Sarrazin MdB. Die anderen Parteienvertreter wurden für eine weitere Amtszeit bestätigt: Oliver Luksic für die FDP, Prof. Ursula Männle, Minister a.D. für die CSU, Michael Stübgen MdB für die CDU und Tilmann Tögel MdL für die SPD.

Als ehrenamtliche Rechnungsprüfer wurden der Schatzmeister der Deutsch-Britischen Gesellschaft Manfred Eisenbach und VCI-Geschäftsführer Norbert Theihs im Amt bestätigt.

Für ihr langjähriges Engagement dankten die Delegierten den scheidenden Vorstandsmitgliedern vor Ort Jan-Ulrich Clauß, Sabine Hepperle, Dr. Christiane Pütz und Dr. Reinhold Rickes, dem Gastgeber der Mitgliederversammlung.

Zur Übersicht über die Vorstandsmitglieder

Beim EBD-Netzwerktag 2014 wurde nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, sondern auch der 65. Geburtstag der EBD gefeiert. Mehr dazu 

Den politischen Bericht des EBD-Präsidenten, Dr. Rainer Wend, vor der Mitgliederversammlung 2014 finden Sie hier

Download

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen