Aktuelles > Relaunch des Informationsportals „Europa vor Ort“

Artikel Details:

  • 28.10.2011 - 09:52 GMT

Relaunch des Informationsportals „Europa vor Ort“

Was haben die Gedenkstätte Berliner Mauer, die Arche Nebra und der Geysir Andernach gemeinsam? Erst die Kofinanzierung durch die EU-Strukturfonds machte sie zu den erfolgreichen Attraktionen, die sie heute für viele Besucher darstellen.

Obwohl europäische Politik in den EU-Institutionen entschieden wird, geschieht ihre Umsetzung vor allem auf regionaler Ebene in den Ländern und Kommunen. Die europäische Dimension in unserem Alltag sichtbar und greifbar zu machen – das ist das Ziel des Informationsportals "Europa vor Ort" der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.
Das vom Netzwerk EBD im Rahmen des Auftrags als PRINCE-Korrespondent für die Vertretung seit 2009 betriebene Portal wurde neu gestaltet und richtet einen noch stärkeren Fokus auf konkrete Best-Practice-Beispiele in den deutschen Bundesländern, die mit EU-Mitteln realisiert wurden. Zu vielen EU-Förderprogrammen liefert "Europa vor Ort" Hintergrundinformationen zu deren Funktionsweise und bereitet aktuelle politische Entwicklungen auf, die von Relevanz für die Länder sind.
Durch den Relaunch erneuert wurden auch die weiteren Angebote des Portals. Für jedes Bundesland wurde eine große Sammlung an Projektbeispielen angelegt. Zudem werden regionale Ansprechpartner und Anlaufstellen genannt. Ebenso wird auf lokale Termine und Veranstaltungen zu europapolitischen Themen verwiesen. "Europa vor Ort" wird somit zum umfassenden Informationsportal für alle Fragen zum europäischen Geschehen vor Ort. 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen