Aktuelles > Heute letzte Möglichkeit Vorschläge einzureichen | Wer wird Frau Europas 2016?

Artikel Details:

Heute letzte Möglichkeit Vorschläge einzureichen | Wer wird Frau Europas 2016?

2016 wird der „Preis Frauen Europas – Deutschland“ 25 Jahre jung. Auch im Jubiläumsjahr suchen wir wieder eine dynamische Persönlichkeit, deren ehrenamtliches Engagement für Europa eine Auszeichnung verdient und die mit ihrer Strahlkraft das Silberjubiläum krönen kann. Bis heute können Sie noch Kandidatinnen nominieren – die Mitgliedsorganisationen der EBD sind aufgerufen, Ausschau nach „der Richtigen“ zu halten.

Vielfältig und höchst beeindruckend sind die Projekte und ihre „Macherinnen“, die in der bisherigen Geschichte des Preis Frauen Europas ausgezeichnet wurden. Sei es Kampf gegen Menschenhandel und Gewalt, sei es Einsatz für die Gleichstellung der Geschlechter, aktives Mitgestalten des europäischen Einigungsprozesses oder Gedankenaustausch über die Grenzen hinweg – all das sind Initiativen, die seit 1991 preiswürdig waren. Einen Überblick finden Sie hier.

Es geht um Engagement und Partizipation beim „Preis Frauen Europas – Deutschland“. Mit der Auszeichnung ehrt die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) seit einem Vierteljahrhundert jedes Jahr eine Frau, die sich durch ihr ehrenamtliches gesellschaftliches Engagement in besonderer Weise für das Zusammenwachsen und die Festigung eines vereinten Europas einsetzt – eine „Bürgerin Europas“ par excellence.

Alle Informationen zum Auswahlverfahren und darüber, wie Sie bis 30. September geeignete Kandidatinnen nominieren können, finden Sie hier.

Die amtierende Frau Europas ist Linn Selle. Über den letzten Festakt zum Preis Frauen Europas können Sie sich hier informieren.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen