Mehr

Bewerben bis 16.01.! Stipendien für das College of Europe

Aktivitäten > College of Europe – Studium und Stipendien

Eindrücke ehemaliger Studierender

Mit der finanziellen Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie durch weitere Stipendiengeber wird vielen Studentinnen und Studenten jedes Jahr die Möglichkeit eines Studiums am College of Europe in Brügge oder Natolin eröffnet. Im Gegenzug schreiben die Studierenden kurze Berichte, die als Grundlage für eine alljährliche Broschüre über das College of Europe dienen und den nachfolgenden Studierenden einen guten Einblick in den alltäglichen Ablauf auf dem Campus geben.

In ihren Semesterberichten schildern die Studierenden ihre Erfahrungen mit dem Leben und der Lehre am College of Europe. Hier einige Eindrücke aus den vergangenen Studienjahren:

 

„Das Gemeinschaftsgefühl zwischen den Studierenden war herausragend… Solidarität wurde vor allem in den stressigen Prüfungs- und Masterarbeits-Phasen bemerkbar. Viele Freundschaften werden über die Campus-Zeit hinausgehen.“

Ausflug_mitRand

„Ich kann das College nur weiterempfehlen, ich war vor allem im 2. Semester sehr zufrieden mit dem Angebot und der Qualität der Lehrveranstaltungen. Am besten ist aber doch der Kontakt zu den anderen Studenten, der die Zeit am College zu etwas wirklich besonderem macht. Die Vielfalt, Intelligenz und Austauschbereitschaft der Mitstudenten ist wirklich beeindruckend und macht das College zu einem tollen Ort der persönlichen Weiterentwicklung.“

Eindrücke1_mitRand

„Bei der Bewertung der Kurse kommt es – wie immer – sehr auf die Professoren an; ich fand es aber sehr positiv, dass die Lehrenden teilweise aus dem Universitätsbetrieb und teilweise aus der Praxis kamen.“

Studienfahrt_mitRand

„Ich habe in den 10 Monaten hier mehr gelernt als in meiner restlichen Unikarriere, nicht nur im Sinne von Fachwissen, sondern auch zwischenmenschlich.“

Eindrücke2_mitRand

„Für mich persönlich sticht insbesondere das ELEA-Programm heraus, in dessen Verlauf sich mir der Zusammenhang von wirtschaftswissenschaftlichem Denken und Wettbewerbsrecht in vielen Facetten erschlossen hat. Meine Erwartung hat sich diesbezüglich bestens erfüllt und ich habe so meinen persönlichen Kompetenzbereich um ein wichtiges Gebiet erweitern können.“

vanRompuy_Studis_mitRand

„Die Atmosphäre, die Leute am College und das breite Angebot an Top-Dozenten sind das, wofür es sich lohnt hier zu studieren. Ich habe sehr viel gelernt von Leuten, die auf ihrem Gebiet führend sind, was äußerst interessant und inspirierend war. Man lernt viel und hat sich durch die Erfahrungen hier auch persönlich weiterentwickelt. Man hat Freunde fürs Leben gemacht und man merkt jetzt schon, dass man die „Brügger Mafia“ überall wiedersehen oder antreffen wird. Daher ist das Netzwerk das einzigartige am College, das einem jetzt schon weiterhilft, wenn man sich auf Jobs bewirbt.“

Eindrücke_mitRand

„Das College bietet persönlich wie auch „professionell“ ein absolut stimulierendes Umfeld, das so in dieser Form selbst an anderen renommierten Universitäten nicht vorgefunden werden kann. Es ermöglicht den täglichen Austausch mit zig verschiedenen Nationalitäten und Freundeskreise weit über die geographischen Grenzen von Mitgliedsstaaten und sogar der EU hinaus. Dieses Umfeld bietet nicht nur einen idealen Kontext für Diskussionen und Meinungsaustausch innerhalb von Klassenräumen, sondern auch im Privaten oder im Rahmen von außercurricularen Aktivitäten.“

Gastfamilie_mitRand

„Besonders hervorheben möchte ich die Bedeutung der finanziellen Unterstützung für das College durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Dies ermöglichte mir persönlich, wie auch vielen anderen, erst das Studium am College.“

Eindrücke4_mitRand

„Am College kommen Menschen aus mehreren Dutzend Ländern zusammen, alle mit unterschiedlichen Sozialisations- und Ausbildungserfahrungen. Die College-Studenten selbst sind die größte Stärke des Colleges; sie sind hervorragend ausgebildet, gebildet, interessiert, aktiv, engagiert und durchweg sympathisch… Eine Ellenbogenmentalität, die man an einer EU-Kaderschmiede erwarten könnte, gibt es nicht. Im Gegenteil; es entsteht ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl, befördert durch das Zusammenleben.“

vanRompuy_mitRand

„Es ist eine einzigartige Erfahrung, mit 100 Studenten aus so vielen und unterschiedlichen Ländern zusammenzuleben und zusammen zu studieren. Ich glaube, neben dem akademischen und offiziellen Studienteil bietet einem das College vor allem die Chance, sich persönlich weiterzuentwickeln. Durch die vielen Freundschaften, die man im Laufe des Jahres knüpft, erweitert man seinen Horizont enorm! Man baut Vorurteile ab, lernt neue Lebensweisen kennen und verändert in gewisser Weise auch seine eigene Haltung zu vielen Themen. Auch die Studienreisen, vor allem in die baltischen Staaten, oder auch private Reisen, z.B. nach Kaliningrad, tragen hierzu bei. Ich kann für mich sagen, dass ich dadurch Erfahrungen gemacht habe, die ich sonst nie gemacht hätte. Das Leben in Warschau und das Reisen in Polen und in Osteuropa hat meine Sicht auf diesen Teil des Kontinents komplett verändert und lässt mich nun ganz anders darüber denken.“

 

Kontakt zu ehemaligen Stipendiaten

Einige ehemalige Studierende des College of Europe stehen gerne für ein Informationsgespräch zur Verfügung. Je nach Studiengang werden nachfolgend die E-Mail-Adressen der freiwilligen Ansprechpartner als PDF zum Download zur Verfügung gestellt:

Kontakt zu den Alumni des Jahgangs 2015/16

Fragen zu ELEA

  • an Markus Brune (2005/06): markus.brune(at)gmx.de
  • an Florian Brandt (2010/11): floribrandt(at)gmail.com
  • an Michael Krantz (2010/11): michael.krantz(at)coleurope.eu

Fragen zu EEIB

  • an Tobias Pabst (2008/09): tobias.pabst(at)coleurope.eu

 

Studenten mit Flagge

Für einen weiteren Eindruck vom Leben und Studieren am College of Europe hat die Europäische Bewegung Deutschland e.V. eine Bildergalerie zusammengestellt und den Foto-Auftritt des College of Europe finden Interessierte hier.

©College of Europe: Die Fotos wurden bereitgestellt vom College of Europe bzw. dessen Auftritt auf Flickr entnommen.

©College of Europe: These photos were made available by the College of Europe or gathered from its Flickr presence.

BMBF_CMYK_Gef_L_300dpi