Aktivitäten > EU-Karriere

EU Careers Ambassadors 2015/16

Wer informiert an meiner Universität oder in meiner Region über Karrieremöglichkeiten bei den EU-Institutionen? Einen Überblick über die EU Careers Ambassadors 2015/16 finden Sie hier:

 

EU Careers Ambassadors beim Vernetzungstreffen in Berlin am 2. November 2015 @Netzwerk EBD

Foto: EBD

 

  • Freie Universität Berlin

Foto: privat

EU Careers Ambassador: Isabel Fauth

Isabel Fauth studiert an der FU Berlin Rechtswissenschaft. Ihr Schwerpunkt als EU Careers Ambassador liegt bei Einstiegsmöglichkeiten und Berufschancen sowie Praktika in den EU-Institutionen. Sie betreut alle Hochschulen in Berlin.

Sie können Isabel Fauth per E-Mail (eucareers.fuberlin@gmail.com) oder auf Facebook (EU Careers Berlin) erreichen.

Im Rahmen des Projektes „Back to University“ berichtete Stephanie Leupold am 20. November 2015 an der FU Berlin über ihre Erfahrungen als Mitarbeiterin der Europäischen Kommission.

  • Universitäten Bremen und Oldenburg

EU Careers Ambassador: Stefanie Wojak

Stefanie Wojak studiert Comparative and European Law an den Universitäten Bremen und Oldenburg. Studentische Praktika in den EU- Institutionen, der Concours und das College of Europe sind ihre Schwerpunkte. Als EU Careers Ambassador ist sie in Bremen und Oldenburg tätig.

Sie können Stefanie Wojak per E-Mail (eucareers.bremen@gmail.com) erreichen.

Im Rahmen des Projektes „Back to University“ berichtete Wolfgang Petzold am 2. November 2015 an der Universität Bremen über seine Arbeit als Referatsleiter im Ausschuss der Regionen.

  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Foto: privat

Foto: privat

EU Careers Ambassador: Florian Siekmann

Florian Siekmann studiert Politikwissenschaft (M.A.). Seine Schwerpunkte sind der Generalisten Concours, Karrieren für Geistes- und Sozialwissenschaftler und das Studium am College of Europe. Er referiert in Bonn und Düsseldorf über „EU-Karrieren“.

Zu erreichen ist Florian Siekmann per E-Mail (eucareers.universitybonn@gmail.com) und auf Facebook (EU Careers Bonn)

  • Goethe Universität Frankfurt am Main

EU Careers Ambassador: Theresa Neumann

Foto: privat

Foto: privat

Theresa Neumann studiert Rechtswissenschaft und Romanistik. Ihre Schwerpunkte als Karrierebotschafterin sind Karrieren für Juristen, Linguisten und Sprachjuristen. Sie ist in Frankfurt/Main als EU Careers Ambassador tätig.

Sie können Theresa Neumann per E-Mail (eucareers.ffm@gmail.com) erreichen.

  • Universität zu Köln
Foto: privat

Foto: privat

EU Careers Ambassador: Marius Apeler

Marius Apeler studiert Sozialwissenschaften (B.A.) an der Universität zu Köln. Karrieren für EU-Interessierte aller Fachrichtungen und das Studium am College of Europe sind seine Schwerpunkte. An der Universität zu Köln, an der TH Köln und an Universitäten im Rheinland und im Bergischen Land ist er als EU Careers Ambassador tätig.

Er ist per E-Mail (eucareers.cologne@gmail.com) und auf Facebook (EU Careers Köln) zu erreichen.

  • Universität Konstanz
Philipp Opitz

Foto: privat

EU Careers Ambassador: Philipp Opitz

Philipp Opitz absolvierte sein Bachelor-Studium der Politikwissenschaft und Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden. Aktuell studiert er „European Master in Government“ an der Universität Konstanz und der Universität Pompeu Fabra in Barcelona. Seine Schwerpunkte sind Karrieren für Politikwissenschaftler, Juristen und Linguisten. Philipp Opitz referiert in Konstanz, Friedrichshafen, Basel, Zürich, Fribourg und Genf über „EU-Karrieren“.

Sie können Philipp Opitz per E-Mail (eucareers.konstanzuniversity@gmail.com) und auf Facebook (EU Careers Konstanz) erreichen.

Im Rahmen des Projektes „Back to University“ berichtet Johannes Baur am 30. November 2015 an der Universität Konstanz über seine Arbeit bei der Europäischen Kommission.

  • Ludwig-Maximilians-Universität München
Photo CV_Christina Klüpfel

Foto: privat

EU Careers Ambassador: Christina Klüpfel

Christina Klüpfel studiert Politikwissenschaften und Europäische Ethnologie (M.A.) an der LMU München. Ihre Schwerpunkte als EU Careeers Ambassador sind Karrieremöglichkeiten für Geisteswissenschaftler, Juristen, Wirtschaftswissenschaftler und MINT-Absolventen. Sie informiert an allen Universitäten in München und Bayern über „EU-Karrieren“.

Sie können Christina Klüpfel per E-Mail (eucareers.lmumunich@gmail.com) oder auf Facebook (EU Careers München) erreichen.

  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Profil_Laura Mack

Foto: privat

EU Careers Ambassador: Laura Mack

Laura Mack studiert Politik und Wirtschaft (B.A.) an der WWU Münster.  Sie informiert in Münster über Karrieremöglichkeiten für Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler.

Zu erreichen ist Laura Mack per E-Mail (eucareers.muenster@gmail.com) und auf Facebook (EU Careers Münster).

  • Eberhard Karls Universität Tübingen

EU Careers Ambassador: Christof Sack

Christof Sack studiert Politik- und  Geschichtswissenschaft (B.A.) in Tübingen. Er informiert über Karrieren bei den EU-Institutionen für alle Fachrichtungen. Sein Tätigkeitsgebiet erstreckt sich über Tübingen, Stuttgart, Hohenheim, Freiburg und Heidelberg.

Sie können Christof Sack per E-Mail (eucareers.unituebingen@gmail.com) oder auf Facebook (EU Careers Tübingen) erreichen.

Im Rahmen des Projektes „Back to University“ referierte Ute Blohm-Hieber am 10. November 2015 an der Eberhard Karls Universität Tübingen über ihre Arbeit bei der Europäischen Kommission.