Aktivitäten > Politik

Konsultation zur EBD-Politik

Als Forum für den politischen Dialog lebt die EBD von den Stimmen ihrer Mitglieder. Im Rahmen eines breit angelegten Konsultationsprozesses sind die rund 250 Mitgliedsorganisationen gemäß des Zyklus der Ausarbeitung der EBD-Politik dazu aufgerufen, zu beraten, was ihnen gemeinsam wichtig ist, um die Europapolitik in Deutschland und darüber hinaus mitzugestalten.

Vorstand und Mitgliedsorganisationen entwickeln die EBD-Politik jährlich in einem mehrstufigen Verfahren. Die folgende Grafik zeigt das Konsultationsverfahren zur EBD-Politik 2024/25, die die Mitgliederversammlung auf ihrer Sitzung vrsl. im November 2024 mit den Prioritäten und den Arbeitsschwerpunkten beschließen wird.

Insgesamt finden zwei Konsultationsphasen mit den Mitgliedsorganisationen statt: In der ersten Phase von 21. März – 21. April 2024 können die Mitgliedsorganisationen online auf Basis des bestehenden Textes der EBD-Politik 2023/24 ihre Expertise und Anregungen für Änderungen einbringen. Nach der Debatte im Vorstand am 26. April 2024 folgt die Redaktion des Entwurfes des Generalsekretärs.

Dieser wird im Frühsommer den Mitgliedsorganisationen geschickt, die in dieser zweiten Konsultationsrunde durch Dialogveranstaltungen, den EBD-Exklusivs, wie auch im schriftlichen Verfahren bis einschließlich zum 06. September 2024 ihre Rückmeldungen zu den Entwürfen der EBD-Politik und der EBD-Arbeitsschwerpunkte geben können. Die drei digitalen EBD-Exklusiv-Veranstaltungen stehen bereits fest: Sie finden am 2., 4. und 6. September 2024 jeweils zwischen 11 – 12.30 Uhr per GoToMeeting statt.

Auf dieser Basis wird der Vorstand auf seiner Sitzung vrsl. im September 2024 eine Beschlussvorlage für die EBD-Politik und die EBD-Arbeitsschwerpunkte für die Mitgliederversammlung beschließen und gezielt Prioritäten aus der EBD-Politik auswählen, die das EBD-Leitungsgremium wie auch das Generalsekretariat schwerpunktmäßig bearbeiten sollen.

Die EBD-Mitgliederversammlung wird auf ihrer Sitzung vrsl. im November 2024 die drei Vorlagen debattieren und beschließen. Geringfügige inhaltliche und redaktionelle Änderungen können durch den Vorstand im Auftrag der Mitgliederversammlung im Laufe des Jahres vorgenommen werden. Dieser kann ebenfalls die Prioritätensetzung ändern.

Beschlüsse der Mitgliederversammlung vom 3. Juli 2024 zur aktuellen EBD-Politik 2023/24 als PDF-Dokumente zum Herunterladen:
EBD-Prioritäten 2023/24
EBD-Politik 2023/24
EBD-Arbeitsschwerpunkte 2023/24