Mehr

Bewerben bis 16.01.! Stipendien für das College of Europe

Aktivitäten > Preis Frauen Europas > Preisträgerinnen 1991-2018

Frau Europas 2008: Necla Kelek

Sozialwissenschaftlerin und Publizistin: Sie kämpft für Integration und selbstbestimmtes Leben muslimischer Frauen

Im Europa des 21. Jahrhunderts gehört ein selbstbestimmtes Leben muslimischer Frauen noch immer nicht zur Selbstverständlichkeit. Necla Kelek kämpft gegen die Unterdrückung dieser Frauen und bringt mit zum Teil provokanten Forderungen die Diskussion über kulturelle und politische Dimension der Integration von Muslimen in Deutschland und Europa voran.

Necla Kelek, geboren 1957 in Istanbul, kam mit zehn Jahren nach Deutschland. Sie studierte Volkswirtschaft und Soziologie und promovierte über das Thema „Islam im Alltag“. Für ihren 2005 erschienenen Bestseller „Die fremde Braut“ erhielt Kelek den Geschwister-Scholl-Preis. Sie war von 2005 bis 2009 ständiges Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und gehört dem Senat der Deutschen Nationalstiftung an.

Kelek lebt und arbeitet als freie Autorin in Berlin.