Kontakt

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite, werden verschiedene, auch personenbezogene Daten erhoben. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten (Definition nach Art. 4 (1) DSGVO) vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben, wofür wir sie nutzen, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Das geschieht vor allem, um Ihnen einen komfortablen und sicheren Zugang zu unseren Informationen und Angeboten zu ermöglichen. Selbstverständlich verfolgen wir mit unserem Webauftritt auch wirtschaftliche Interessen, mit denen wir sowohl unser Image als auch unseren Umsatz stärken wollen. Aus Fairness- und Transparenzgründen informieren wir Sie hierüber gerne nachfolgend ausführlich im Sinne der EU-DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung):

Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung?

Verantwortlich für die Datenerfassung durch Ihren Besuch auf dieser Webseite ist die EBD als Websitebetreiber.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen automatisch beim Besuch der Webseite durch die verwendeten IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Webseite betreten.
Andere Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich
z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Weitere Details erläutern wir in den folgenden Abschnitten.

TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des
Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Webseitenanalyse

Wir setzen Web-Technologien ein, die es uns ermöglichen, unsere Webseite inhaltlich zu optimieren, damit unsere Besucher die Informationen schnell finden, die sie suchen. Hierzu erfolgt eine anonyme Besucher-Analyse, die uns eine Statistik beispielsweise darüber liefert, welche Themen häufig und welche Themen weniger häufig gesucht bzw. angeklickt werden oder wann die Besuchszeiten stärker und wann weniger stark sind, über welche Seiten unsere Besucher zu uns gelangen und welche Links auf unseren Seiten wie oft angeklickt werden.

Ihr Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD), Sophienstr. 28/29, D-10178 Berlin
Email: info@netzwerk-ebd.de, Telefon: +49 30 303620-110, Fax: +49 30 303620-119.

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Datenschutzbeauftragter des Vereins ist Markus Vennewald. Er ist per E-Mail an datenschutz@netzwerk-ebd.de erreichbar. Wir haben https://mb-datenschutz.de als externe Datenschutzbeauftragte bestellt.

Datenerfassung auf unserer Webseite

Server-Log-Dateien

Der Provider unserer Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Zu den Daten der Log-Dateien gehören:

Referrer URL (die Webseite von der Sie kommen.)
Browsertyp, Browserversion und Sprache
verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
IP-Adresse (anonymisiert)
Uhrzeit der Serveranfrage
Http-Statuscode – Zugriffsstatus
die übertragene Datenmenge
Speicherdauer beträgt 7 Tage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur optimalen Darstellung und Sicherheit der Webseite aufgrund unseres berechtigten Interesses gestattet.

Besucher Interaktion der Webseite

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt i.d.R. auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung bzw. -durchführung). Ihre Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Falls wir gesetzliche Aufbewahrungsfristen befolgen müssen, löschen wir nach deren Ablauf.

Datenverarbeitung in Drittstaaten

Als Drittsaaten/Drittland gelten Staaten außerhalb der EU und des EWR, für deren Datenschutzniveau die EU-Kommission kein Angemessenheitsbeschluss erlassen hat. Darunter fällt nach dem Schrems II-EuGH-Urteil aktuell auch die USA.

Sollten auf unserer Webseite Technologien und Anwendungen zum Einsatz kommen, die eine Datenübermittlung z.B. in die USA (Drittsaat) erfordern, erfolgt dies i.d.R. entweder:

  • nur nach Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 (1) a DSGVO und damit nach Art. 6 (1) a DSGVO. In diesem Fall bedeutet Ihre Einwilligung, dass Sie ein gewisses Risiko eingehen. Das Risiko beschränkt sich darauf, dass US-amerikanische Behörden aufgrund der auf Section 702 des FISA (Foreign Intelligence Surveillance Act) gestützten Überwachungsprogramme PRISM und UPSTREAM, sowie auf Grundlage der Executive Order 12333 oder der Presidential Police Directive 28 Zugriff auf die personenbezogenen Daten erlangen können. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu. Wir schließen daher mit den entsprechenden Diensteanbietern grundsätzlich entsprechende Standardvertragsklauseln der EU nach Art. 46 DSGVO ab, mit denen ein zur EU vergleichbares Datenschutzniveau für die Datenverarbeitung gewährleistet wird und lassen uns zusätzliche Garantien der Diensteanbieter schriftlich geben, die das benannte Risiko auf ein Minimum reduzieren.
  • wenn es für die Vertragserfüllung zwischen Ihnen und uns erforderlich ist gem. Art. 49 (1) b und damit nach Art. 6 (1) b DSGVO Vertragsanbahnung und -Durchführung
  • auf der Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln und der schriftlichen Zusage des Anbieters, dass der Diensteanbieter nicht unter Section 702 des FISA (Foreign Intelligence Surveillance Act) gestützten Überwachungsprogramme PRISM und UPSTREAM, sowie auf Grundlage der Executive Order 12333 oder der Presidential Police Directive 28 fällt und Ihre Daten damit keinem Risiko eines Zugriffs durch US-Behörden ausgesetzt sind.

Wir klären Sie in unserer nachfolgenden Datenschutzinformation über alle eingesetzten Technologien auf dieser Webseite auf und informieren Sie über die jeweiligen Dienste-Anbieter und ob an diese und damit in ein Drittland personenbezogene oder anonyme Daten allein durch Ihren Webseite-Besuch bei uns oder durch Ihre aktive Interaktion auf unserer Seite übermittelt werden.

Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Videos

YouTube
Auf unserer Webseite zeigen wir Ihnen auch Inhalte der Videoplattform YouTube. Betreiber von YouTube ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine unserer, mit einem YouTube-Video gestalteten Seite besuchen, wird durch ein Plug-In verhindert, dass eine sofortige Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt wird. D.h. die sogenannten „iframes“ für YouTube sind blockiert und mit einem automatischen Button versehen. Erst durch Ihre Einwilligung per Klick auf diesen Button wird die Verbindung zu YouTube ermöglicht. Dabei wird dem Server dann Ihre IP-Adresse mitgeteilt und welche unserer Seiten Sie besucht haben. YouTube setzt Cookies und arbeitet mit Werbenetzwerken. Weiteres dazu finden Sie hier unter „Cookies“ und in der Datenschutzerklärung von YouTube (Link unten).

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt nur mit Ihrem Einverständnis per Klick (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Firmenseiten in Sozialen Medien

Datenschutzerklärung zu unserem Facebook-Auftritt
Die Ziele unserer EBD-Facebookseite sind

  • der direkte Kontakt zu unseren Online-Besuchern mit dem Ziel der Kundengewinnung und-bindung und dem damit verbundenen Angebot zeitgemäßer Kommunikationskanäle,
  • Hinweise auf unsere Beiträge und Angebote,
  • statistische Analysen zu eigenen Marktforschungszwecken.

Nach Art. 6 (1) f DSGVO liegt die Nutzung dieses Social-Media-Kanals in unserem berechtigten Interesse. Dennoch ist es uns wichtig, Sie soweit wie möglich über die datenschutzrelevanten Dinge, die wir aktiv mitzuverantworten haben, hier transparent zu informieren.

Beim Besuch unserer Facebookseite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Seite zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie dies vermeiden möchten, melden Sie sich bei Facebook ab bzw. unterbinden Sie die Funktion angemeldet bleiben und konfigurieren Sie Ihren Browser so, dass Cookies nicht gesetzt bzw. zeitnah gelöscht werden. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in deren Cookie-Richtlinie. Sie können zudem in den Werbeeinstellungen sowie in den allgemeinen Einstellungen in geringen Umfang die Art, wie Facebook Ihre Daten nutzt, beeinflussen.

Derzeit nutzen wir auf dieser Seite keine weiteren als die Grundfunktionen.
Die Informationen zu den Grundfunktionen von Facebook Fanpages finden Sie hier.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien.

Anbieter der Facebook Fanpage:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland 
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhält man in den folgenden Links:
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out:  https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com

Für die gemeinsame Verarbeitung im Sinne von Art. 26 EU-DSGVO hat Facebook entsprechende Regelungen zur Verfügung gestellt: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Analyse-Tool

Matomo
Diese Webseite benutzt die Open Source Software Matomo zur Reichweitenmessung. Der Anbieter ist Matomo / InnoCraft, 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Matomo ist so konfiguriert, dass keine Cookies auf dem Rechner abgelegt werden. Stattdessen nutzen wir das sogenannte Fingerprinting, um das Verhalten unserer Besucher zum Zweck der Optimierung unseres Webangebots zu analysieren. Das ist unser berechtigtes Interesse als Webseitenbetreiber (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Der Fingerprint erfasst das Betriebssystem, den Browser, den Gerätetyp (Computer, Laptop, Telefon), die Bildschirmauflösung, eingestellte Sprache, um die Nutzung und Navigation auf unseren Seiten zu verstehen. Die IP-Adresse wird bei der Erfassung direkt anonymisiert. Durch die oben genannten Maßnahmen können wir keinerlei Rückschlüsse auf die Identität einzelner Besucher ziehen. Die gesammelten Informationen werden nicht an Dritte übermittelt, da wir Matomo selbst hosten.
Sie können auch der Reichweitenmessung durch Matomo direkt hier widersprechen:

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

Bei Deaktivierung wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden. Matomo hält sich an die „Do-Not-Track“-Funktion ihres Browsers. Die Speicherdauer von Matomo beträgt 14 Monate.

Wir haben mit Matomo einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Matomo vollständig um. Weitere Informationen finden Sie unter: https://matomo.org/docs/privacy

Welche Rechte haben Sie nach der EU-DSGVO?

Die EU-DSGVO hat das Ziel, Ihnen als betroffene Person größtmögliche Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zu sichern. Als personenbezogen gelten alle Daten, die auf Sie als Person mittel- oder unmittelbar beziehbar sind. Damit Sie die Kontrolle über Ihre Daten wirksam ausüben können, haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:
Recht auf Auskunft nach Artikel 15 EU-DSGVO,
das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 EU-DSGVO,
das Recht auf Löschung nach Artikel 17 EU-DSGVO,
das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 EU-DSGVO
das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 EU-DSGVO.

das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 EU-DSGVO, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten. Eine Liste aller Aufsichtsbehörden finden Sie hier:
Eine Liste aller Aufsichtsbehörden finden Sie hier: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 wäre beim Besuch unserer Website nur dann relevant, wenn Sie die Möglichkeit hätten, ein Profil (z.B. Bewerberprofil, Mitgliederprofil o.ä.) anzulegen bzw. entsprechende Informationen über sich einzugeben.

Stand: 05.04.2022