Kontakt

Stellenausschreibungen

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD) ist das größte Netzwerk für Europapolitik in Deutschland. Als überparteilicher Zusammenschluss von rund 250 Interessengruppen aus allen Teilen der Gesellschaft ist das Netzwerk EBD laut Satzung einem klaren pro-europäischen Auftrag verpflichtet. Die EBD wird durch ihre Mitgliedsorganisationen und institutionell vom Auswärtigen Amt (aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages) gefördert. Das Generalsekretariat mit Sitz in Berlin-Mitte (Spreebogen) beschäftigt ab 2023 zwölf feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Organisationsmanager/in (m/w/d)

Die EBD sucht zum 01. Februar 2023 eine/n

Organisationsmanager/in (m/w/d

Die Stelle ist mit 9 Wochenstunden (23 %) zu besetzen. Sie ist auf Grund einer Elternzeitvertretung befristet bis Oktober 2024, eine längerfristige Perspektive wird angestrebt. Eine Vereinbarkeit mit weiteren Tätigkeiten wird bestmöglich gewährleistet.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

Personalverwaltung:

  • Vertragswesen und Bescheinigungen für die Festangestellten, Praktikanten und Aushilfen des Vereins vom Eintritt bis zum Austritt unter Beachtung der geltenden Gesetze
  • Ansprechpatner/in für lohnsteuer-, sozialversicherungs- sowie tarif- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen
  • Ansprechpatner/in für externe Dienstleister wie z.B. VBLU, Krankenkassen, etc.
  • Pflege und Verwaltung der Personalstammdaten und der Personalakten
  • Vorbereitende Gehaltsabrechnung (Vor- und Nachbereitung der monatlichen Entgeltabrechnung in Zusammenarbeit mit dem externen Lohnbüro)
  • Personalkostenaufstellung
  • Koordination und Verwaltung des Abwesenheitsmanagements
  • ggf. Abwicklung der Reisekostenabrechnungen
  • ggf. Ansprechpartner/in für Arbeitsschutzdienstleister
  • Sonderaufgaben nach Weisung 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium (Bachelor) z.B. als Verwaltungsfachwirt/in, Betriebswirt/in o.ä. und Erfahrung im ausgeschriebenen Aufgabengebiet oder eine abgeschlossene einschlägige kaufmännische Berufsausbildung mit Schwerpunkt Personal und mindestens 3-jährige Erfahrungen im ausgeschriebenen Aufgabengebiet.
  • Erfahrung in Personalsachbearbeitung
  • sichere Tarifkenntnisse im TVöD Bund oder vergleichbaren Tarifwerken
  • große Affinität für kollaboratives Arbeiten und digitale Kommunikation (z.B. Wiki-Systeme)
  • ausgeprägte Office-Anwendungskenntnisse (insbesondere Excel)
  • Erfahrung in der (digitalen) Aktenführung
  • selbständige, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • verbindliches und freundliches Auftreten
  • hohe Identifikation mit den Zielen der EBD (§ 2 der Satzung)
  • sehr gute Deutschkenntnisse

Erwünscht:

  • Grundkenntnisse im Arbeitsrecht, Kenntnisse in Arbeitsgesetzen z.B. Entgeltfortzahlungsgesetz, Bundesurlaubsgesetz, Elternzeitgesetz, Teilzeit- und Befristungsgesetz, etc.
  • Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, Lohnsteuerrecht etc.

Wir bieten:

  • bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9b des TVöD Bund
  • die Möglichkeit, in einem vielseitigen und engagierten Team zu arbeiten – in Kooperation mit einer Vielzahl von externen/internationalen Partner/innen
  • Die attraktiven Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund), VBLU.
  • Fortbildungen
  • flexible Arbeitszeiten in einem Gleitzeitmodell und weitreichendes Home Office-Angebot

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis einschließlich 31. Januar 2023 als PDF per E-Mail an: neues-teammitglied@netzwerk-ebd.de

Die Bewerbungen werden laufend gesichtet.

Rückfragen bitte ausschließlich per E-Mail und ebenfalls an cornelia.tack@netzwerk-ebd.de.


Sachbearbeiter/in Projekte & Organisation (m/w/d) 

Die EBD sucht vorbehaltlich der formellen Mittelbewilligung zum 01. Februar 2023 eine/n

Sachbearbeiter/in Projekte & Organisation (m/w/d) 

Die unbefristete Stelle ist mit 39 Wochenstunden (100 %) am Vereinssitz in Berlin-Mitte (Spreebogen) zu besetzen. 

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • Sachbearbeitung interne Organisation des Vereins (Infrastruktur) und in Projekten 
  • Zuarbeit bei Aufstellung, Abrechnung und Verwendungsnachweisen
  • Veranstaltungsunterstützung

Ihr Profil:

  • hohe Identifikation mit den Zielen der EBD (§ 2 der Satzung)
  • abgeschlossene einschlägige Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder eine vergleichbare rechts-bzw. verwaltungsorientierte Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation durch einschlägige Berufserfahrung
  • große Affinität für kollaboratives Arbeiten und digitale Kommunikation (z.B. Wiki-Systeme)
  • ausgeprägte Office-Anwendungskenntnisse (insbesondere Excel)
  • selbständige, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise
  • verbindliches und freundliches Auftreten

Wir bieten:

  • bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 7 des TVöD Bund
  • die Möglichkeit, in einem vielseitigen und engagierten Team zu arbeiten – in Kooperation mit einer Vielzahl von externen/internationalen Partnerinnen und Partnern
  • Die attraktiven Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund)
  • Fortbildung
  • flexible Arbeitszeiten in einem Gleitzeitmodell und weitreichendes Home Office-Angebot

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis einschließlich 25. Januar 2023 als PDF per E-Mail an: neues-teammitglied@netzwerk-ebd.de

Rückfragen bitte ausschließlich per E-Mail und ebenfalls an neues-teammitglied@netzwerk-ebd.de


Politische/r Referent/in des Generalsekretärs (m/w/d) als Elternzeitvertretung

Die EBD sucht zum 13. Februar 2023 eine/n

Politische/n Referentin/en des Generalsekretärs (m/w/d) als Elternzeitvertretung

Die Stelle ist mit 39 Wochenstunden (100 %) am Vereinssitz in Berlin-Mitte (Spreebogen) zu
besetzen.

Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • wissenschaftliche, publizistische und organisatorische Unterstützung des Generalsekretärs bei Maßnahmen im Bereich Public Affairs und bei Terminen in Europa
  • Unterstützung der Gremienarbeit (Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Vorstandssitzungen und der Mitgliederversammlung, Vernetzungstreffen und strukturiertem Dialog)
  • Stärkung der politischen Schnittstellen zwischen den drei Vereinsorganen (Mitgliederversammlung, Vorstand, Generalsekretär) und den Mitgliedsorganisationen sowie dem internationalen Netzwerk
  • politische Kommunikation für die EBD bei Interessenträgern, auch im Rahmen formeller und informeller Dialogformate
  • Koordinierung internationaler Projekte und Kooperationen, einschließlich der Zusammenarbeit mit der Europäischen Bewegung International
  • Unterstützung des Generalsekretärs bei der Planung und Steuerung der Teamgovernance

Ihr Profil:

  • hohe Identifikation mit den Zielen der EBD (§ 2 der Satzung)
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) mit politischem und/oder publizistischem Schwerpunkt
  • Berufserfahrung im Bereich Politische Kommunikation (z.B. Public Affairs/Lobbying/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
  • sehr gute Kenntnisse der Akteurinnen und Akteure der Europapolitik in Deutschland und des Mehrebenensystems der Europäischen Union
  • berufliche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit staatlichen/supranationalen Institutionen und Akteuren bzw. internationale Berufserfahrung von Vorteil
  • sichere schriftliche Ausdrucksweise in verschiedenen publizistischen Formaten, Erfahrung mit Onlinekommunikation und Pressearbeit
  • große Affinität für kollaboratives Arbeiten und digitale Kommunikation (z.B. Wiki Systeme)
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • hohe Bereitschaft zur flexiblen Mitarbeit im Rahmen der gesetzlichen und tarifvertraglichen Vorgaben
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sehr gute Englischkenntnisse (C1), weitere Kenntnisse europäischer Sprachen von Vorteil

Wir bieten:

  • bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 des TVöD
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche sowie internationale Aufgabenstellung
  • die Möglichkeit, in einem vielseitigen und engagierten Team zu arbeiten – in Kooperation mit einer Vielzahl von externen Partnern
  • flexible Arbeitszeiten in einem Gleitzeitmodell und umfassendes Home Office-Angebot

Der befristete Vertrag wird geschlossen für die Dauer der Elternzeit der Vertretenen bis voraussichtlich 16. Januar 2024.
Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis
einschließlich 10. Januar 2023
als PDF per E-Mail an: neues-teammitglied@netzwerk-ebd.de.

Inhaltliche Rückfragen stellen Sie bitte per E-Mail an markus.vennewald@netzwerk-ebd.de


Informationen für Bewerberinnen & Bewerber

Datenschutzinformation zur Erhebung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbermanagements

Informationspflichten für Bewerberinnen und Bewerber auf einen Blick.

Allgemeines

Wir freuen uns, dass Sie sich für die EBD interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen, da der Datenschutz bei uns einen hohen Stellenwert einnimmt. Im Zuge der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) werden uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten entsprechende Informationspflichten auferlegt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher dieser Verarbeitung ist die

Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD)

Alt-Moabit 92
D-10559 Berlin
Telefon: +49-30-3036201-10
Mail: info@netwerk-ebd.de
Website: https://www.netzwerk-ebd.de/

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum

Zum Impressum

Ansprechpersonen / Datenschutzbeauftragter

datenschutz@netzwerk-ebd.de

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, wie z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Ihren Lebenslauf um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Rechtliche Grundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren Art. 6 (1) lit. f DSGVO und § 26 BDSG.

§ 26 BDSG (1) umfasst die Datenverarbeitung, die erforderlich ist für die Begründung, Durchführung und Beendigung eines Arbeitsverhältnisses sowie zur Aufdeckung von Straftaten im Arbeitsverhältnis.

§ 26 BDSG (2) erlaubt uns die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage einer freiwilligen, für die Zukunft widerrufbaren, schriftlichen Einwilligung von Ihnen, aus der Ihnen keine Nachteile in unserem Arbeitsverhältnis entstehen, z.B. die Aufnahme Ihrer Bewerbungsunterlagen in unseren Bewerberpool

§ 26 BDSG (3) erlaubt uns die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten (z.B.: Gesundheitsdaten, Gewerkschaftszugehörigkeit) wenn sie zur Ausübung von Rechten oder zur Erfüllung rechtlicher Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erforderlich ist und Ihren schutzwürdigen Interessen nicht entgegenstehen.

Art. 6 (1) lit. f EU-DSGVO erlaubt uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir oder ein Dritter berechtigte Interessen an dieser Verarbeitung haben und Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten nicht entgegenstehen, z.B.:

  • Geltendmachung; Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche

Speicherdauer

Allgemein: Nach Wegfall des Zwecks der Datenverarbeitung und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (10 Jahre) werden Ihre personenbezogenen Daten (bei Zusage) gelöscht. Bei Absage werden Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens nach 6 Monaten nach Absage gelöscht.

Erfolgt die Speicherung auf Grundlage Ihrer Einwilligung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Weitergabe an Dritte

In unserem Unternehmen erhalten nur die Mitarbeitenden im erforderlichen Umfang Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die diese Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Daten, die wir von Dritten über Sie erhalten

Wenn Sie in Business-Netzwerken wie z.B. XING oder LinkedIn Profile über sich angelegt haben, schauen wir uns diese an.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 EU-DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 EU-DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 EU-DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 EU-DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 EU-DSGVO. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 EU-DSGVO.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei unserem Datenschutzbeauftragten oder bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Abschließend

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihren Bewerbungsprozess bei der EBD.