Mitglieder > Bundesverband Mittelständische Wirtschaft. Unternehmerverband Deutschland e.V. (BVMW)

  • Letzte Aktualisierung: 20.11.2017 GMT
Vereine, Wirtschaft

Bundesverband Mittelständische Wirtschaft. Unternehmerverband Deutschland e.V. (BVMW)

Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland haben sich auf die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft eingestellt. Sie sind im europäischen Vergleich überdurchschnittlich stark im Auslandsgeschäft engagiert.

Das wachsende Interesse des Mittelstandes am Aufbau und der Festigung von Geschäftskontakten mit ausländischen Firmen zeigt sich seit Jahren auch in unserem Verband. Der BVMW unterstützt diese Aktivitäten nach Kräften mit aktuellen Informationen über die Auslandsmärkte, Veranstaltungen zu ausgewählten Ländern und Regionen sowie mit Außenwirtschaftstagen auf Bundes- und Landesebene.

Zur leichteren Herstellung von geschäftlichen Kontakten im Ausland hat der BVMW seit einigen Monaten damit begonnen, Ständige Vertretungen des Verbandes am Ort – meist in den Hauptstädten der Zielländer – einzurichten. Solche Repräsentanzen gibt es derzeit in 21 Ländern, weitere sind geplant.

Die Leiter der BVMW-Auslandsbüros sind bemüht, gute Kontakte zu politischen Entscheidungsträgern des Gastlandes herzustellen und mit den deutschen Einrichtungen am Ort, vor allem mit den Botschaften der Bundesrepublik Deutschland, eng zusammen zu arbeiten.

Um die Arbeit im Ausland zu erleichtern, hat der Verband seinen Informationsflyer in mehrere Sprachen übersetzt. Er liegt derzeit in Englisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Türkisch, Arabisch und Chinesisch vor.

Der BVMW gibt alle zwei Monate ein eigenes Wirtschaftsmagazin heraus. „Der MITTELSTAND“ umfasst rund 80 Seiten und informiert die Mitglieder und Interessenten, z. B. politische Entscheidungsträger auf kommunaler, Landes- und Bundesebene, über aktuelle wirtschaftspolitische Themen sowie Aktivitäten des Verbandes deutschlandweit. Hinzu kommen Informationen über die Chancen mittelständischer Unternehmen in anderen Ländern und die Arbeit der Ständigen Vertretungen des BVMW im Ausland. Ein umfangreicher Serviceteil ergänzt die Berichte. Das Magazin hat zurzeit eine Auflage von 27.500 Exemplaren.

Der BVMW ist ein berufs- und branchenübergreifender, parteipolitisch unabhängiger Interessenverband für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland. Er vertritt die mittelständische Wirtschaft gegenüber Politik, Behörden, Gewerkschaften und Großunternehmen.

Als Schutz- und Selbsthilfeorganisation bietet der Verband umfangreiche Serviceleistungen auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler
Ebene. Einschließlich seiner Partnerverbände spricht der BVMW für mehr als 150.000 Unternehmen mit rund 4,3 Millionen Beschäftigten.

Der BVMW ist Mitglied der Conféderation Européenne des Association de Petites et Moyennes Entreprises (Europäische Vereinigung der Verbände kleiner und mittlerer Unternehmen) mit Sitz in Brüssel. Der CEAPME gehören derzeit 27 Mitglieder aus 20 Ländern an. BVMW-Präsident Mario Ohoven ist gleichzeitig Präsident des europäischen Mittelstandsdachverbandes.

  • Präsident: Mario Ohoven
  • Bundesgeschäftsführer: Ralf Pohl
Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Bundesgeschäftsstelle:
Leipziger Platz 15
10117 Berlin

Büro Brüssel:
Avenue de la Renaissance 1
B - 1000 Brussels/Bruxelles

Telefon: +49 (0)30 533 206 0
Fax: +49 (0)30 533 206 50
www.bvmw.de