Mitglieder > Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES)

  • Letzte Aktualisierung: 28.07.2016 GMT
Bildung / Wissenschaft, gemeinnützige Organisationen, Primäre Zielsetzung europäische Integration, Stiftungen

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES)

Ein halbes Jahrhundert nach ihrer Gründung ist die EU weltweit das erfolgreichste regionale Integrationsprojekt. Mit der Einführung des Euro als Zahlungsmittel, der größten Erweiterungsrunde in der Geschichte der EU, den Wahlen zum Europäischen Parlament und schließlich der Unterzeichnung des Vertrages über eine Verfassung für Europa hat die europäische Integration eine qualitativ neue Stufe erreicht.

Über so vielen außergewöhnlichen Ereignissen gerät manchmal in Vergessenheit, wie viele schwierige Alltagsaufgaben noch auf das erweiterte Europa warten. Politisch ist Europa alles andere als geeint, die sozialen Differenzierungen beinhalten hochexplosiven Sprengstoff, und selbst die wirtschaftliche Integration ist nicht „in trockenen Tüchern“. Und die europäische Demokratie leidet darunter, dass die Bürgerinnen und Bürger sie als eine Veranstaltung von Technokraten erleben, die mit ihrer Lebensrealität wenig zu tun hat.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) stellt sich diesen Herausforderungen, als politische Stiftung an der Schnittstelle von Gesellschaft und Staat hat sie sich die stets für die europäische Idee eingesetzt. Wem Demokratie und Frieden, wirtschaftliche Prosperität und soziale Sicherung am Herzen liegen, der findet bei der FES ein vielfältiges Angebot:

  1. als Partner im europäischen Dialog weckt die FES das Interesse für Europa,
  2. als Einrichtung der politischen Bildung stärkt sie das Engagement für Europa,
  3. als Ideenwerkstatt der sozialen Demokratie gestaltet sie die Zukunft Europas mit.
  • Vorstandsvorsitzender: Ministerpräsident a.D. Kurt Beck
  • Geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Geschäftsführer: Dr. Roland Schmidt
Berliner Haus
Hiroshimastr. 17
10785 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 269 35- 6
Fax: +49 (0) 30 2693 5853
www.fes.de