Mitglieder > WWF Deutschland

  • Letzte Aktualisierung: 02.08.2016 GMT
gemeinnützige Organisationen, Stiftungen, Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

WWF Deutschland

Der WWF Deutschland wurde 1963 gegründet und ist Teil des World Wide Fund For Nature (WWF) – einer der größten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt.

Was uns leitet, sind Respekt vor Mensch und Natur, Glaubwürdigkeit, Unabhängigkeit und Verantwortung.

Der WWF gilt – national wie international – als Vordenker und Wegbereiter für eine nachhaltige Entwicklung. Die Öffentlichkeit sieht in ihm die entscheidende Kraft zur Bewahrung des Lebens auf unserem Planeten. Der WWF ist eine von politischer und wirtschaftlicher Einflussnahme unabhängige Organisation, die unterschiedliche Interessengruppen an einen Tisch bringt und deutlich macht, dass Natur- und Umweltschutz nicht als Verzicht, sondern als Gewinn von Lebensqualität zu verstehen sind.

Die Wirtschaft schätzt den WWF als kompetenten, verlässlichen und unabhängigen Partner, weil er innovative Anstöße zur Entwicklung neuer, umweltverträglicher Produkte und Dienstleistungen gibt, die sowohl den Wettbewerb als auch den Arbeitsmarkt beleben.

Glaubwürdigkeit in der umweltpolitischen Argumentation und Bereitschaft zu konstruktiven Konfliktlösungen machen den WWF zu einem gefragten Ansprechpartner und Berater auf allen Ebenen der Politik und vieler Institutionen in Deutschland und Europa. Mit seinem weltweiten Netzwerk integriert der WWF Natur- und Umweltschutz in die Entwicklungszusammenarbeit und trägt damit zur Harmonie zwischen Menschen und Natur bei.

Der WWF will u.a. die EU darin unterstützen, die Naturschätze des Kontinents auch für künftige Generationen zu bewahren, eine Vorreiterrolle in der globalen Nachhaltigkeits- und Umweltpolitik einzunehmen und den Wert der europäischen Idee – insbesondere für den Bereich Umwelt- und Naturschutz – den Bürgerinnen und Bürgern Europas immer wieder näher zu bringen.

Zu diesem Zweck leistet der WWF Überzeugungsarbeit bei Regierungen und Behörden auf Bundes- und auf Landesebene und steht im Austausch mit den EU-Institutionen in Brüssel, Straßburg und in den Mitgliedstaaten.

 

  • Vorsitzender des Stiftungsrates: Dr. Valentin von Massow
  • Geschäftsführender Vorstand: Eberhard Brandes
  • Vorstand Naturschutz: Christoph Heinrich
Reinhardtstraße 18
10117 Berlin
Telefon: +49 (0)30 31 11 77 0
Fax: +49 (0)30 311 17 71 99
www.wwf.de