Pressemitteilung

Pressemitteilung Details:

  • 03.07.2015 - 13:04 GMT

„Bleibt in Europa! Wir stehen an Eurer Seite.“ | Offener Brief an das griechische Volk

Foto: Europäische Kommission

Foto: Europäische Kommission

Zwei Tage vor dem schicksalhaften Referendum in Griechenland wendet sich die Europäische Bewegung mit einem eindringlichen Appell an die Wahlberechtigten:

Bleibt in Europa und wir werden nicht ruhen, bis unsere gemeinsame Währung wieder ein Garant für Wohlstand ist, statt für Austerität zu stehen. Bis Reformen stärker sind als Sparkurse. Bis Verantwortungsgefühl mit Einheit belohnt wird. Bis Solidarität über Ökonomie gestellt wird. Ihr habt die Chance, Eure Zukunft zurückzufordern, Euch für Europa zu entscheiden. Unser Europa. Zusammen werden wir diese Krise beenden.“

Der offene Brief ist unterzeichnet von Vorstandsmitgliedern zahlreicher Europäischer Bewegungen in verschiedenen Ländern, darunter EBD-Präsident Dr. Rainer Wend.

Der Brief im Wortlaut:

Offener Brief an das griechische Volk (English original version below)

Liebe Freundinnen und Freunde,

Ihr steht vor der wichtigsten Entscheidung der neueren Geschichte Eures Landes. Bis jetzt haben wir es unseren Politikern überlassen, Eure Krise wie eine mathematische Gleichung zu lösen. Wir haben linken und rechten Populisten erlaubt, mit ihrer Rhetorik einen Keil zwischen uns zu treiben.

Wir haben zu lange geschwiegen. Jetzt nicht mehr.

Jetzt ist die Zeit gekommen, Eure Stimme zu erheben. Jetzt, da Politiker gescheitert sind und Technokraten versagt haben liegt es an Euch, dem griechischen Volk, über Euer Schicksal zu entscheiden.

Wir stehen an Eurer Seite und tragen die Bürde Eurer Entscheidung mit. Es wird Zeit, dass wir unsere Stimmen vereinen und unser Europa der Bürger zurückfordern.

Eure Entscheidung ist von höchster Tragweite. Für Euch, Eure Familien und Euer Land. Aber auch für unser Europa als Ganzes.

Unsere Herausforderungen sind gemeinsame, ebenso wie unser Schicksal ein gemeinsames ist. Selbst wenn die Zeiten hart sind, in denen wir leben – es gibt mehr Vereinendes als Trennendes zwischen uns.

Bleibt in Europa und wir werden nicht ruhen, bis unsere gemeinsame Währung wieder ein Garant für Wohlstand ist, statt für Austerität zu stehen. Bis Reformen stärker sind als Sparkurse. Bis Verantwortungsgefühl mit Einheit belohnt wird. Bis Solidarität über Ökonomie gestellt wird.

Ihr habt die Chance, Eure Zukunft zurückzufordern, Euch für Europa zu entscheiden. Unser Europa. Zusammen werden wir diese Krise beenden.

Unterzeichner: 

Jo Leinen MdEP, Präsident der Europäischen Bewegung International
Dr. Rainer Wend, Präsident der Europäischen Bewegung Deutschland
Petros Fassoulas, Generalsekretär der Europäischen Bewegung International
Daniel Correa, Citizens for Europe und Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International
Frédéric Vallier, Vizepräsident der Europäischen Bewegung International und Generalsekretär des Council of European Municipalities and Regionen
Elmar Brok MdEP, Präsident der Union Europäischer Föderalisten
Pauline Gessant, Präsidentin der Jungen Europäischen Föderalisten
Pier Virgilio Dastoli, Präsident der Europäischen Bewegung Italien
Maja Bobic, Generalsekretärin der Europäischen Bewegung Serbien und Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International
Eva Paunova MdEP, Vizepräsidentin der Europäischen Bewegung International
Jean-Marie Beaupuy, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International
Olivier Hinnekens, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International
Claudia Muttin, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International
Katja Tuokko, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International
Christian Wenning, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung International

und weitere Unterzeichnerinnen und Unterzeichner aus den Europäischen Bewegungen in verschiedenen Ländern: Die Liste der Unterstützer wird hier weiter ergänzt.

 

English original version:

Open letter to the people of Greece.

Dear friends,

You stand before the most important decision of your country’s modern history.

Up until now we left our politicians to deal with your crisis as a mathematical equation.

We allowed populists of the left and the right to use their rhetoric to divide us.

We have been silent for far too long.

No more.

This is the time to make your voice heard; where politicians have failed and technocrats have come short, it is you, the people of Greece, who will now decide your own fate.

We stand by your side and share the burden of your decision. It is time we unite our voices and we claim back our Europe of citizens.

Your decision is an important one. For yourselves, your family and your country. But also for our Europe as a whole.

Our challenges are common and so is our destiny, even if the times we live in are hard, there is more that unites us than divides us.

Stay in Europe and we will not rest until our common currency becomes again an agent of prosperity not austerity. Until reform takes precedence over cost-cutting. Until responsibility is awarded with unity. Until solidarity is placed above economics.

You have the chance to claim back your future, to choose Europe. Our Europe. Together we will end this crisis.

Presse-Kontakt:

Kathrin Finke | Europäische Bewegung Deutschland |  T +49 (0)30 30 36 201-16  |  M +49 (0)175 586 2716 | presse@netzwerk-ebd.de

Alex Godson | European Movement International | T  +32 2 508 30 88 | alex.godson@europeanmovement.eu

 

 

var _paq = window._paq = window._paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(["setDomains", ["*.www.netzwerb-ebd.de"]]); _paq.push(["setExcludedQueryParams", ["fbclid"]]); _paq.push(["disableCookies"]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://stats.netzwerk-ebd.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'matomo.php']); _paq.push(['setSiteId', '34']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.async=true; g.src=u+'matomo.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();