Aktuelles > 66. Europäischer Wettbewerb: YOUrope – es geht um dich!

Artikel Details:

Bildung, Jugend, Kultur und Sport

66. Europäischer Wettbewerb: YOUrope – es geht um dich!

2019 ist ein entscheidendes Jahr für Europa, denn durch den Brexit und die Europawahl werden die europäischen Karten neu gemischt. Nicht nur in Großbritannien stellen viele die EU in Frage, auch in anderen Mitgliedstaaten  gewinnen kritische Stimmen an Einfluss. Die Entscheidung über die künftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ist auch eine Entscheidung über die Zukunft der Union.

Der 66. Europäische Wettbewerb will dazu beitragen, dass Kritiker wie Befürworter des europäischen Projektes zu Wort kommen. „YOUrope – es geht um dich!“ – das Motto ist eine Einladung an Schülerinnen und Schüler in Deutschland, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen. Die 13 Aufgabenstellungen bieten dafür vielfältige Anregungen und ermutigen Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen, sich einzumischen: Wofür setzt du dich ein? Was möchtest du für Kinder und Jugendliche verändern? Wie könnt ihr eurer Schule zeigen, wie wichtig Europa für uns alle ist?

Schülerinnen und Schüler gestalten Kampagnen für die Europawahl und setzen sich mit politischer Kommunikation im digitalen Zeitalter auseinander: Welche Rolle spielen Influencer, Fake News und Social Bots in der Meinungsbildung? Wer die eigene Meinung lieber kreativ ausdrücken möchte, kann dies mit Street Art oder Protestsongs tun. Wir freuen uns auf ein buntes Kaleidoskop eurer Ideen und Meinungen!

Die neuen Aufgabenstellungen für die 66. Wettbewerbsrunde sind ab sofort öffentlich verfügbar. Im Laufe des Sommers werden die Plakate in einer Auflage von 75.000 Stück gedruckt und an Schulen ausgeliefert, auch das Arbeitshilfenportal wird überarbeitet und aktualisiert, so dass die Arbeit an den Wettbewerbsthemen direkt nach den Sommerferien beginnen kann.

In der 66. Wettbewerbsrunde erfolgt die Anmeldung nicht mehr wie bisher in Papierform, sondern über eine Onlinemaske. Dazu wird es zeitnah weiteres Informationsmaterial geben.