Aktuelles > BBE | 14. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Artikel Details:

Partizipation & Zivilgesellschaft

BBE | 14. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) organisiert dieses Jahr vom 14. bis zum 23. September die 14. Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Die Engagementwoche 2018 hat drei Themenschwerpunkte: „Engagement in ländlichen Räumen“, „Digitales Engagement“ und „Zivilgesellschaft in Europa“.

Die Auftaktveranstaltung der Projektwoche findet am 14. September 2018 um 13:00 Uhr im DRIVE. Volkswagen Group Forum in der Friedrichstraße 84/Ecke Unter den Linden | 10117 Berlin statt. Die Begrüßung erfolgt unter anderem durch den Bundesratspräsidenten Michael Müller. Im weiteren Verlauf des Bühnenprogramms werden Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Anne-Marie Descôtes, Botschafterin Frankreichs in Deutschland und Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Vorträge und Reden halten.

Anlässlich des Themenschwerpunktes „Zivilgesellschaft in Europa“ hat das BBE einen Sonderinfoletter erstellt. Noch nie seit Bestehen der Europäischen Union war die Gefahr einer politischen Verschiebung der Kräfteverhältnisse nach rechts so groß wie im Augenblick und noch nie wurde die Notwendigkeit einer echten Demokratisierung der EU so deutlich gespürt. Das Europa der Bürgerinnen und Bürger mit handfesten Mitwirkungsmöglichkeiten für zivilgesellschaftliche Kräfte an politischen Entscheidungsprozessen steckt nach wie vor in der Sackgasse. Mehr noch: In einigen Mitgliedstaaten wird der Spielraum für zivilgesellschaftliches Engagement immer enger. Die Rede vom „shrinking space“ ist längst keine Floskel mehr. Der Sonderinfoletter greift einige dieser Probleme auf und stellt auch Good-Practice Projekte vor, die die Vielfalt an bürgerschaftlichem Engagement und den Einsatz für die europäische Idee sichtbar machen. Dazu zählt auch der Europäischen Wettbewerb.

Das BBE lädt zur Beteiligung an der Engagementwoche ein. Wenn Sie sich an der Woche beteiligen möchten, können Sie im Engagementkalender Ihre eigene Veranstaltung eintragen.

Weitere Informationen rund um die Engagementwoche finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen