Aktuelles > BDA | EuGH-Entscheidung zur Arbeitszeiterfassung

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz, Justiz und Inneres

BDA | EuGH-Entscheidung zur Arbeitszeiterfassung

Anlässlich der heutigen EuGH-Entscheidung zur Arbeitszeiterfassung erklärt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände: Die Entscheidung des EuGH zur Arbeitszeiterfassung wirkt wie aus der Zeit gefallen. Wir Arbeitgeber sind gegen die generelle Wiedereinführung der Stechuhr im 21. Jahrhundert. Auf die Anforderungen der Arbeitswelt 4.0 kann man nicht mit einer Arbeitszeiterfassung 1.0 reagieren.

Die Entscheidung darf keine Nachteile für solche Arbeitnehmer mit sich bringen, die schon heute flexibel arbeiten. Auch künftig gilt: Der Arbeitgeber kann seine Arbeitnehmer verpflichten, die von ihnen geleistete Arbeit selbst aufzuzeichnen.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen