Aktuelles > BDA | Präsident Kramer begrüßt Erleichterungen beim Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz, Bildung, Jugend, Kultur und Sport, Europäische Wertegemeinschaft, Wettbewerbsfähigkeit

BDA | Präsident Kramer begrüßt Erleichterungen beim Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Arbeitgeberpräsident Kramer begrüßt, „dass die Eckpunkte des Koalitionsausschusses weitere wichtige Maßnahmen vorsehen, um den Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge mit Bleibeperspektive zu erleichtern. Das Aussetzen der Vorrangprüfung für einen Zeitraum von drei Jahren für Asylbewerber und Geduldete ist sinnvoll und ermöglicht auch, dass diese Menschen leichter in der Zeitarbeit eingesetzt werden können. Allerdings sehen wir die Begrenzung dieser Regelung auf Regionen mit unterdurchschnittlicher Arbeitslosigkeit kritisch, wenn dort gleichzeitig unbesetzte Stellen nicht besetzt werden können. Die Zeitarbeit ist insbesondere bei fehlenden formalen oder noch nicht anerkannten Kompetenzen ein geeigneter Weg, um den Sprung in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Besonders erfreulich sind die von uns seit langem geforderte Schaffung eines rechtssicheren Aufenthalts während der gesamten Dauer der Ausbildung sowie die geplante Erteilung eines Aufenthaltsrechts für zwei Jahre bei anschließender Beschäftigung.“

Den Volltext der Pressemitteilung finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen