Aktuelles > BDI | BDI-Agenda: Europa braucht einen neuen Wirtschaftsplan

Artikel Details:

Wettbewerbsfähigkeit, Wirtschaft & Finanzen

BDI | BDI-Agenda: Europa braucht einen neuen Wirtschaftsplan

„In wenigen Monaten ist Europawahl. Die To-do-Liste für die neue Wahlperiode der EU ist lang und komplex. Im hitzigen Standortwettbewerb gerät Europa ins Hintertreffen. Unsere Demokratie und unsere freiheitlichen Werte sind von außen und innen bedroht.

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz stellen wir uns diese Woche der sicherheitspolitischen Debatte. Eins ist klar: die wirtschaftliche Stärke Europas ist im geopolitischem Ringen noch unser Trumpf in der Welt. Das muss sich in der europäischen Politik künftig widerspiegeln. Oberste Priorität muss deshalb ein neuer Wachstumsplan sein. Kurzum: Weg mit Überregulierung und unnötiger Bürokratie, hin zu mehr Vertrauen in Unternehmen.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür einsetzen, dass Europa wieder ein attraktiver Ort zum Wirtschaften und Investieren wird. #PowerUpEurope – für ein Europa der Möglichkeiten und des Wachstums.“

Ihre Tanja Gönner

BDI-Hauptgeschäftsführerin