Aktuelles > BDI: Emotionsfreie Diskussion um die Beitrittsverhandlungen

Artikel Details:

  • 29.03.2010 - 15:22 GMT
  • BDI
Wirtschaft & Finanzen

BDI: Emotionsfreie Diskussion um die Beitrittsverhandlungen

BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf mahnt „eine emotionsfreie Diskussion um die Beitrittsverhandlungen der Türkei an“.

Das Land bleibe ein Wachstumsmarkt in strategisch bedeutender Lage, sagte Schnappauf dem Handelsblatt. "Als Zielmarkt deutscher Exporte ist die Türkei mit 15 Mrd. Euro im Jahr 2008 wichtiger als Japan", betonte er.
Schnappauf forderte von Bundeskanzlerin Merkel, sich für die Verlängerung eines Doppelbesteuerungsabkommens einzusetzen. Andernfalls seien "mehr als 3000 überwiegend mittelständische deutsche Unternehmen betroffen".

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen