Aktuelles > BDI zum EU-Ratsbeschluss zur Wasserstoff-Strategie: „Unternehmen brauchen schnellstmöglich Klarheit für Investitionsentscheidungen“

Artikel Details:

Verkehr, Telekommunikation & Energie, Wettbewerbsfähigkeit

BDI zum EU-Ratsbeschluss zur Wasserstoff-Strategie: „Unternehmen brauchen schnellstmöglich Klarheit für Investitionsentscheidungen“

Den EU-Ratsbeschluss zur Wasserstoff-Strategie durch den Energieministerrat kommentiert Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer: „Unternehmen brauchen schnellstmöglich Klarheit für Investitionsentscheidungen“

  • „Die Unternehmen brauchen schnellstmöglich Klarheit für ihre Investitionsentscheidungen, damit die Wasserstoff-Strategie der EU zu einem zentralen Baustein für die erfolgreiche Umsetzung der neuen EU-Klimaziele wird. Die EU muss zeitnah Standards für klimaneutrale und treibhausgasarme Gaseharmonisieren und international vorantreiben.
  • Auch bei der Zertifizierung und gemeinsamen Infrastrukturstandards muss die Europäische Union vorangehen. Diese sind essentiell für den Aufbau eines Marktes für handelbaren Wasserstoff in Europa.
  • Gut ist, dass die EU jetzt bei der Offshore-Wind-Kooperation Tempo macht. Der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien ist unabdingbar für die Produktion des grünen Wasserstoffes in Europa.“

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen