Aktuelles > College of Europe | Alumni und Studieninteressierte beim virtuellen Career Lunch

Artikel Details:

Bildung, Jugend, Kultur & Sport

College of Europe | Alumni und Studieninteressierte beim virtuellen Career Lunch

Karrieremöglichkeiten, Campusleben und Studieninhalte – dies waren nur einige der Themen des virtuellen College of Europe Career Lunch am 10. November 2020. Etwa 40 Studieninteressierte und Alumni schalteten sich zur Videokonferenz, die die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) organisierte. Im Rahmen eines lebendigen Austausches berichteten die Teilnehmenden von ihren Studienerfahrungen, gaben Tipps für die Studienwahl sowie für den Bewerbungsprozess und stellten die Vorteile des Studiums im Hinblick auf eine EU-Karriere heraus.

Julia Reischle, Alumna des Jahrgangs 2018/19, und Nicolas Heger, Alumnus des Jahrgangs 2017/18, referierten zunächst über ihren Werdegang und ihre Erfahrungen während und nach dem Studium. Erfreulicherweise schalteten sich durch das digitale Format weitere ehemalige und aktuelle Studierende zur Veranstaltung hinzu und berichteten von ihren Erfahrungen.

Eine der ersten Fragen der Teilnehmenden war, inwiefern sich das Studium am College of Europe von anderen Studiengängen unterscheidet. Hierbei hoben die Alumni den starken Praxisbezug und die hohen Anforderungen hervor. Darüber sollten sich die Bewerberinnen und Bewerber bewusst sein, aber keine Scheu haben, diesen Schritt zu wagen. Zudem fragte ein Teilnehmer, wie er Gutachterinnen und Gutachter für sich gewinnen könne, auch wenn das Studium am College schon einige Jahre zurückliegt. In diesem Kontext ist es laut den Alumni wichtig, keine Hemmungen zu zeigen. Viele Professorinnen und Professoren stünden dieser Bitte auch nach Studienabschluss offen gegenüber und seien derlei Anfragen gewöhnt. Für die Teilnehmenden war natürlich auch von Interesse, wie das gemeinsame Leben auf dem Campus an den beiden Standorten im belgischen Brügge und im polnischen Natolin ist. Hierbei betonten Absolventinnen und Absolventen, dass es eine besondere Erfahrung sei: Die Studierenden leben zusammen auf dem Campus, nehmen ihre Mahlzeiten gemeinsam ein und lernen zusammen. Bezogen auf die Karrieremöglichkeiten, waren sich die Alumni einig, dass ein Abschluss vom College of Europe ein Türöffner für eine EU-Karriere ist. Jedoch ist der Zugang zum anspruchsvollen zehnmonatigen Studium begrenzt. Für den Bewerbungsprozess und die Auswahlgespräche für die Studienzulassung sind europapolitische Kenntnisse ebenso wichtig wie eine gute Selbstorganisation und Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch.


Interesse an einem Studium am College of Europe? Seit 1949 führt die EBD die Auswahl und Betreuung der deutschen Studierenden am College of Europe durch und vergibt die ca. 30 Stipendien der Bundesregierung und einzelner Länder. Das Bewerbungsverfahren für das Studienjahr 2021/22 ist am 01. Oktober 2020 gestartet und endet am 13. Januar 2021. Mehr Infos dazu hier

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen