Aktuelles > Das junge Brüssel zu Gast in Berlin | KAS-Dialogveranstaltung besucht EBD

Artikel Details:

Das junge Brüssel zu Gast in Berlin | KAS-Dialogveranstaltung besucht EBD

Europa braucht seine zivilgesellschaftlichen Akteure. Dies und andere Themen standen im Fokus beim gestrigen Treffen zwischen EBD-Generalsekretär Bernd Hüttemann und einer Gruppe junger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EVP-Fraktion des Europaparlaments. Diese kamen im Rahmen der alljährlichen Dialogveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. nach Berlin. Hierbei sollten die jungen Assistentinnen und Assistenten die deutsche Sichtweise auf Europa und die EU näher kennen lernen und ihr Netzwerk weiter ausbauen.

In freundlicher Runde stellte Hüttemann die Arbeit der Europäischen Bewegung Deutschland vor. Insbesondere die Politischen Forderungen der EBD und der Anspruch, Europapolitik aktiv mit zu gestalten, standen hier im Vordergrund. In der folgenden Fragerunde diskutierten die Parlamentsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter mit dem Generalsekretär angeregt über die Rolle der EBD und die Notwendigkeit, verschiedene gesellschaftliche Kräfte, z.B. Verbände und Vereine, in die Politik auf allen Ebenen einzubinden. In diesem Zusammenhang diskutierten die Teilnehmenden auch die von der designierten Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen angekündigte Konferenz zur Zukunft Europas.

Welche Rolle spielt Lobbyismus im politischen Brüssel? Wie können wir die europäischen Institutionen sowie der europäische Gesetzgebungsprozess transparenter gestalten? Diese und weitere Fragen füllten die angeregte Diskussion.

Am Ende mussten die Organisatoren an die baldige Abfahrt des Busses zum Anschlusstermin erinnern, da die Zeit schneller ausging als der Redestoff.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen