Aktuelles > DBJR | Statement zur Flüchtlingspolitik

Artikel Details:

EU-Erweiterung, Außen- und Sicherheitspolitik, Justiz und Inneres

DBJR | Statement zur Flüchtlingspolitik

Wie steht Deutschlands größtes Netzwerk für Europa zur Flüchtlingspolitik? – Antwort gibt das EBD Telegramm zur EBD-Politik Gemeinsam handeln: Europäische Flüchtlings-, Asyl- und Migrationspolitik“ mit Standpunkten der Mitgliedsorganisationen.

Für den Deutschen Bundesjugendring (DBJR) steht fest: „Als Jugendverbände fordern wir die uneingeschränkte Solidarität mit flüchtenden Menschen, insbesondere Kinder und Jugendlichen, die nach Europa und Deutschland kommen. Kein Mensch flüchtet freiwillig aus seiner Heimat.“ Fluchtgeschichten seien immer Geschichten von Krieg und Gewalt, Diskriminierung, Verfolgung oder Unterdrückung sowie schweren Menschenrechtsverletzungen. Geschichten von wirtschaftlichem oder sozialem Elend, Krankheiten – vor allem aber von Verzweiflung und dem Gefühl, nicht willkommen zu sein. Deshalb: RefugeesWelcome!

Weitere Informationen gibt es hier.

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen