Aktuelles > Deutschland muss auf den Pfad der Zusammenarbeit zurückkehren | EBD-Präsidentin in ZDF heute journal

Artikel Details:

Europäische Wertegemeinschaft, Wirtschaft & Finanzen

Deutschland muss auf den Pfad der Zusammenarbeit zurückkehren | EBD-Präsidentin in ZDF heute journal

„Deutschland hat sich sicherlich nicht mit Ruhm bekleckert.“ – Mit diesen deutlichen Worten eröffnete Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD), ihr Interview zur deutsch-französischen Initiative eines Konjunkturprogramms zum Wiederaufbau der europäischen Wirtschaft im heute journal am 18. Mai 2020. Nachdem Deutschland zu Beginn der Corona-Krise rigide Grenzkontrollen eingeführt  und Exportbeschränkungen für medizinische Materialien beschlossen hatte, sei die Enttäuschung in Frankreich über die mangelnde Zusammenarbeit nachvollziehbar. Gerade deshalb sei es jetzt „wichtig, dass Deutschland nach den Grenzschließungen im März auf den Pfad der Zusammenarbeit mit Frankreich zurückkommt“, so Selle. 

Der Vorschlag von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron  könnte ein Schritt in diese Richtung sein. Mit dem Fonds in Höhe von 500 Milliarden Euro, so die Idee, soll es allen Mitgliedstaaten möglich sein, angemessen auf die Krise zu reagieren und sich mittelfristig vom starken Wirtschaftsbruch zu erholen. Indem alle EU-Staaten dem europäischen Haushalt einmalig die Aufnahme von Schulden erlauben, sollen finanzielle Mittel bereitgestellt werden, die besonders den schwer von der Krise betroffenen Ländern zu Gute kommen, so Merkel. 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen