Aktuelles > DGAPstandpunkt | Brexit: Ruhig bleiben und weitermachen. Aber wie?

Artikel Details:

Institutionen & Zukunftsdebatte

DGAPstandpunkt | Brexit: Ruhig bleiben und weitermachen. Aber wie?

Die britische Entscheidung, die Europäische Union infolge eines Volksentscheids zu verlassen, ist nicht zwangsläufig der Anfang vom Ende der EU. Die Bundeskanzlerin warnte davor, schnelle und einfache Schlüsse aus dem Ergebnis zu ziehen, und rief dazu auf, Ruhe und Besonnenheit walten zu lassen. „Keep calm and carry on“ heißt ein geflügeltes Wort der Briten – ruhig bleiben und weitermachen. Wie kann dieses Weitermachen aussehen, wenn die EU hier vor einem zweifachen Dilemma steht?

Jana Puglierin und Julian Rappold arbeiten im Standpunkt zwei Dilemmata heraus, mit denen sich Deutschland und die EU zukünftig beschäftigen müssen. Außerdem artikulieren Puglierin und Rappold, dass auf der Suche nach Richtungsentscheidungen der Blick zukünftig noch mehr als ohnehin auf Deutschland fallen werde.

Den Volltext des DGAPstandpunkts finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen