Aktuelles > Die EBD trauert um Horst Seefeld

Artikel Details:

Die EBD trauert um Horst Seefeld

Die EBD trauert um ihren ehemaligen Präsidenten Horst Seefeld (1976-1980), der am 10. Januar 2018 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Sein besonderes Engagement für Europa wird in Erinnerung bleiben. Nach seiner langjährigen Mitgliedschaft im Europäischen Parlament wurde Horst Seefeld 1989 zum Ehrenmitglied des Europäischen Parlaments ernannt. Ehrenamtlich engagierte er sich viele Jahre als Mitglied im Präsidium der Europa-Union Deutschland. Nach seiner EBD-Präsidentschaft unterstützte er die EBD mit seiner Expertise als Vizepräsident (1980-1988).