Aktuelles > „Die Lebenswelt der Menschen in Europa verbessern“ | EBD-Generalsekretär für SoVD

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz, Partizipation & Zivilgesellschaft

„Die Lebenswelt der Menschen in Europa verbessern“ | EBD-Generalsekretär für SoVD

„Es gibt eine Politik, die von verschiedensten Akteuren gemacht wird und die „Europapolitik“ heißt“, sagt Bernd Hüttemann gegenüber dem Sozialverband Deutschland (SoVD) im Interview. Darin beschreibt der EBD-Generalsekretär das Missverständnis, das Menschen von einer Berlin- und einer Brüssel-Politik ausgehen lässt. Vielmehr, so Hüttemann, gebe es eine politische Vielfalt diverser Akteurinnen und Akteure auf europäischer Ebene.

Genau deshalb sei es auch so wichtig, dass Wählerinnen und Wähler bei der Europawahl ihre Stimme nutzen, um von den richtigen Leuten vertreten zu werden. Schließlich habe jede/r ein Anliegen, „das im Europäischen Parlament entschieden wird.“

Der SoVD ist seit 2009 Mitglied im EBD-Netzwerk.

Das gesamte Interview hier nachlesen.