Aktuelles > KAS | Scheitern des Schengenraums schafft Grenzen in den Köpfen

Artikel Details:

EU-Erweiterung, Außen- und Sicherheitspolitik, Europäische Wertegemeinschaft

KAS | Scheitern des Schengenraums schafft Grenzen in den Köpfen

Hans Gert Pöttering

Foto: KAS

Ein Scheitern des Schengenraums schafft Grenzen in den Köpfen der Bürgerinnen und Bürger“, warnt Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments 2007-2009, „das hätte schlimme Konsequenzen für die wirtschaftliche Entwicklung in der EU.“

„Wir brauchen gleichzeitig eine engere Zusammenarbeit von Polizei- und Justizbehörden, den Ausbau von Frontex zu einem handlungsfähigen EU-Grenz- und Küstenschutz und ein gerechtes Verteilungsverfahren von Flüchtlingen innerhalb der EU. Gleichzeitig sollten wir durch eine intensivere Unterstützung der wirtschaftlichen und politischen Transformationsprozesse in den Ländern der südlichen und östlichen Nachbarschaft stärker die Ursachen für Flucht und Migration bekämpfen.“

 

 

EBD Telegramm Schengen DDas EBD Telegramm zur EBD-Politik „Personenfreizügigkeit als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft“ gibt einen Überblick über die Positionen der Mitgliedsorganisationen in Deutschlands größtem Netzwerk für Europa. Das Telegramm können Sie unter diesem link finden.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen