Aktuelles > DSGV | begrüßt PRIIPs-Verschiebung und mahnt zügig Rechtssicherheit bei neuem EU-Produktinformationsblatt an

Artikel Details:

Wirtschaft & Finanzen

DSGV | begrüßt PRIIPs-Verschiebung und mahnt zügig Rechtssicherheit bei neuem EU-Produktinformationsblatt an

Als „sachgerecht und konsequent“ begrüßt der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) die Entscheidung der EU-Kommission, das Inkrafttreten der PRIIPs-Verordnung um ein Jahr zu verschieben. Denn nachdem im September die ohnehin schon verspäteten regulatorisch-technischen Standards nicht die Zustimmung des EU-Parlaments bekamen, war eine fristgerechte Einführung des EU-Produktinformationsblattes endgültig nicht mehr machbar.

„Das neue EU-weit einheitliche Produktinformationsblatt kann einen wichtigen Beitrag zum Verbraucherschutz leisten. Die Anbieter brauchen jedoch zügig Rechtssicherheit, wie diese Produktinformationsblätter aufgebaut sein sollen und welche Kennzahlen und Informationen sie enthalten müssen“, sagte Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV). Fahrenschon spricht sich zudem dafür aus, mit dem neuen EU-weit einheitlichen Produktinformationsblatt auf die ältere, rein nationale Variante in Deutschland zu verzichten.

Die Abkürzung PRIIPs steht für Packaged Retail Investment and Insurance Products. Die Verordnung bringt neue Regeln für verpackte Anlage- und Versicherungsprodukte.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen