Aktuelles > EB-SH | Außerordentliche Mitgliederversammlung 2018

Artikel Details:

Europakommunikation

EB-SH | Außerordentliche Mitgliederversammlung 2018

Bericht der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14. Juni 2018 in der Geschäftsstelle, Faluner Weg 28, 24109 Kiel

Die außerordentliche Mitgliederversammlung am 14. Juni 2018 hat nach Beseitigung der vom Amtsgericht beanstandeten formalen Mängel (Klärung der Vertretung der Vorstandsmitglieder im Innenverhältnis) erneut über die Neufassung der Satzung beschlossen. Zudem wurde Dennys Bornhöft als einer von drei Stellvertretern des Präsidenten gewählt.

Die Jahresplanung 2018/2019 sehe die Erprobung neuer Formate vor, zum einen dem „Kamingespräch“ im exklusiven Rahmen mit dem Botschafter des Landes, das die EU-Ratspräsidentschaft innehabe, am Rande eines Länderabends.

Das zweite Format mit dem Namen „Europäisches De-Briefing“ führten die Europäische Bewegung Deutschland und die Europäische Bewegung Baden-Württemberg bereits sehr erfolgreich durch, meist im Anschluss an eine Sitzung des Rates der Europäischen Union bzw. an die Gipfeltreffen des Europäischen Rates. Hierzu sei eine Kooperation mit dem Hanse-Office angedacht.

Schließlich berichtete der Präsident, dass die Geschäftsführerin Lisa Kühn als Vertreterin der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein in die Jury des Willi-Piecyk-Preises aufgenommen wurde, der durch den SPD Landesverband Schleswig-Holstein alle zwei Jahre vergeben werde. Der SPD Landesverband Schleswig-Holstein ist Mitglied der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein. Hierdurch könne die Präsenz der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein in der Öffentlichkeit weiter gesteigert werden.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen