Aktuelles > EBD-Netzwerk wächst auf 243 Organisationen: vier Neumitglieder aufgenommen

Artikel Details:

Partizipation & Zivilgesellschaft

EBD-Netzwerk wächst auf 243 Organisationen: vier Neumitglieder aufgenommen

Vier Mitgliedsorganisationen mehr zählt die Europäische Bewegung Deutschland: der EBD-Vorstand nahm auf seiner heutigen Sitzung den Verband der Waldeigentümer (AGDW), die European School of Governance eusg GmbH, das Beratungsunternehmen Joschka Fischer & Company und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) als Mitgliedsorganisationen auf. Das Netzwerk wächst damit auf 243 Mitglieder.

  • AGDW – Die Waldeigentümer lautet der neue Name der 1948 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW). Als bundesweiter Dachverband vertritt die AGDW die Interessen der zwei Millionen privaten und kommunalen Waldbesitzer in Deutschland gegenüber Politik und Öffentlichkeit in Berlin, Brüssel und auf internationaler Ebene. Sie erwartet von der Mitgliedschaft zeitnahe Informationen über relevante europapolitische Entwicklungen aus den Bereichen Umwelt, Energie, ländliche Entwicklung, Klima u.ä., die einen Einfluss auf die Gestaltung nationaler Forstpolitik haben können.
  • Die European School of Governance eusg GmbH ist Think Tank, Fortbildungsinstitut und Bildungseinrichtung. Der EBD gehörte die eusg bereits von 2005-2012 an. Von der neuerlichen Mitgliedschaft werden ein stärkerer thematischer Austausch und gemeinsame Projekte und Initiativen erwartet.
  • Joschka Fischer & Company berät Unternehmen zu den Rahmenbedingungen internationaler Märkte, zukünftigen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen sowie nachhaltigen Wachstumschancen. Die GmbH wurde2009 von Joschka Fischer und Dietmar Huber gegründet und arbeitet im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit der Albright Stonebridge Group in Washington, D.C. zusammen.
  • Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV), eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertritt die Interessen der Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte in Deutschland. Sie ist die Dachorganisation der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen. Sie erwartet von der Mitgliedschaft eine verbesserte europapolitische Vorausschau und eine bessere Vernetzung.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen