Aktuelles > EBD Weihnachtsspezial: EBD Telegramm zieht Halbzeitbilanz

Artikel Details:

Europakommunikation, Partizipation & Zivilgesellschaft

EBD Weihnachtsspezial: EBD Telegramm zieht Halbzeitbilanz

EBD_15_Mailkopf_07_dt

Ein intensives, schwieriges Jahr für Europa geht zu Ende. Auch 2016 dürfte uns weiter fordern. Umso wichtiger ist es für uns bei der EBD, die Herausforderungen des neuen Jahres gemeinsam mit unseren Mitstreiterinnen und Mitstreitern in Deutschlands größtem Netzwerk für Europapolitik anzupacken. Auf unserer Liste steht einiges, das wir mit Ihnen zusammen auf den Weg bringen wollen. Bevor wir uns in eine kurze Weihnachtspause verabschieden, noch ein kleiner Einblick ins Netzwerk EBD:

Zum Jahresende zieht die EBD-Redaktion ihre Online-Bilanz und freut sich über wachsende Aufmerksamkeit: Die EBD-Facebook-Seite hat gerade die Marke von 3.000 „Gefällt mir“-Klicks geknackt und damit über 3.000 „Freunde“, die die EBD-Meldungen abonniert haben. Auch dem EBD-Twitter-Account folgen aktuell 3.581 Nutzer. Auf der EBD-Website informierten sich im zu Ende gehenden Jahr 74.766 Besucherinnen und Besucher mit insgesamt rund 255.700 Seitenaufrufen.

Nachrichten der Mitgliedsorganisationen
KAS: Ungarische Regierung wehrt sich mit aller Kraft gegen EU-Flüchtlingsquotenregelung | EUD-Generalsekretär Moos: „Europäische Identität, eine Frage der Freiheit“


EU-Akteure in Bewegung
EB Serbien hat neuen Präsidenten | SPD: Katharina Barley: neue Generalsekretärin | Dušan Crnogorčević neuer Botschafter Serbiens in Berlin

Wir hoffen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu können und wünschen Ihnen sowie allen mit unserem Netzwerk Verbundenen schöne, erholsame Feiertage und ein gutes neues Jahr.

Bernd Hüttemann                       Mareen Hirschnitz
Generalsekretär                           Stv. Generalsekretärin