Aktuelles > EBSH | Mitgliederversammlung 2017 | Neuer Präsident Niklas Sievers

Artikel Details:

Europakommunikation

EBSH | Mitgliederversammlung 2017 | Neuer Präsident Niklas Sievers

Am Montag, dem 06. November 2017, fand ab 18 Uhr die Mitgliederversammlung der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein statt in der Geschäftsstelle  in Kiel statt.

Die rund 30 anwesenden Vertreter*innen der Mitgliedsorganisationen stimmten u.a. über eine neue Satzung ab, die in den vergangenen Monaten von einer Satzungskommission erarbeitet worden war. Diese wurde von den Delegierten einstimmig beschlossen. Mit ihrem Inkrafttreten sind die Verbandsstrukturen vereinfacht und verflacht worden. Die Zwecksetzungen wurden konkretisiert und in ihrer Ausgestaltung soll die Neufassung mehr Konformität mit der Bundessatzung aufweisen. Zudem wurde die Stimmenanzahl je Mitglied in der Mitgliederversammlung neu geregelt, der Vorstand verkleinert und die Satzung insgesamt transparenter gestaltet. Auch die paritätische Besetzung des Vorstandes mit Frauen und Männern ist eine Zielsetzung der neuen Fassung.

Einen weiteren Kernpunkt des Abends bildeten die Vorstandswahlen. Als neuer Präsident der EBSH wurde Niklas Sievers gewählt. Die Delegierten gaben ihm mit 100% ihrer Stimmen das Vertrauen, den Verein in den nächsten Jahren erfolgreich führen zu können:

„Mein Ziel ist es, das Potential der EBSH zu nutzen und die Verbände untereinander stärker zu vernetzen. Nicht zuletzt „Pulse of Europe“ hat gezeigt, dass man als überparteiliche Bürgerinitiative die Öffentlichkeit für Europa begeistern kann. Ich bin überzeugt, dass wir dies auch mit Menschen in unseren Mitgliedsorganisationen schaffen.“

Er übernimmt damit das Amt von Prof h.c. Ernst Johansson, der seit der Gründung des Landeskomitees dessen Präsident gewesen war. Dieser konnte aufgrund einer Erkrankung nicht an der Versammlung teilnehmen. Die Delegierten ernannten ihn jedoch zum Ehrenmitglied der Europäischen Bewegung SH und zollten ihm damit Respekt für seine herausragenden Verdienste für den Verein in den letzten Jahrzehnten.

Als Stellvertreter des Präsidenten sind Dennys Bornhöft, Wilfried Saust und Uwe Döring gewählt worden. Ulrich Adolf konnte in seiner Funktion als Schatzmeister bestätigt werden. Der Vorstand setzt sich weiterhin aus Florin Feldmann (stv. Direktorin Landesverband der Volkshochschulen), Peter Kokocinski (Vorsitzender Deutsch-Polnische Gesellschaft Kiel), René Hendricks (Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit Kreisverwaltung Plön / Europa-Union SH) und Martina Fey (Gleichstellungsbeauftragte im Sozialministerium) zusammen. Zusätzlich sind qua Amt Dr. Hauke Petersen für den Landesbeauftragten für politische Bildung, Christine Weißhuhn als Vertreterin des für Europa zuständigen Ministeriums, Wolfgang Baasch als Vorsitzender des Europaausschusses im Schleswig-Holsteinischen Landtag sowie jeweils ein/e Vertreter/in der Europa-Union SH und den Jungen Europäischen Föderalist*innen Teil des Vorstandes. Die Gewählten sehen sich den kommenden Aufgaben und Herausforderungen gewachsen und wollen die den Verein in Zukunft bestmöglich leiten.

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen