Aktuelles > Elisabeth Wisniewski ist neue Referentin Europa-Kommunikation und Organisation der EBD

Artikel Details:

Elisabeth Wisniewski ist neue Referentin Europa-Kommunikation und Organisation der EBD

Seit 1. Juni 2021 ist Elisabeth Wisniewski als Referentin für Europa-Kommunikation und Organisation im Generalsekretariat der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD) tätig. In dieser Funktion leitet sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins und verantwortet die Bereiche Personal, Organisation und Finanzen.

Die gebürtige Berlinerin konzipiert ab sofort die Fachveranstaltungen der EBD, übernimmt die Betreuung der Mitgliedsorganisationen sowie die inhaltlich-fachliche Koordination der Maßnahmen unter dem Dach der institutionellen Förderung durch das Auswärtige Amt. Außerdem leitet und koordiniert sie die Projekte College of Europe, EU-Karriere und Preis Frauen Europas. Wisniewski tritt die Nachfolge von Karoline Münz an, die die EBD Ende April nach über zehn Jahren verlassen hat

Neben Auslandsaufenthalten während des Studiums in den Niederlanden, Polen und China war Wisniewski als Projektassistentin an der Freien Universität Berlin und als Projektmanagerin an der Universität Stuttgart tätig. Später arbeitete sie als Referentin in der europapolitischen Kommunikation, sowohl beim Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Berlin als auch beim Projekt DebatingEurope Deutschland in Belgien. Außerdem war sie als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim Europäischen Parlament in Brüssel tätig.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen