Aktuelles > EU-Akteure | Dr. Marie-Luise Wolff ist neue BDEW-Präsidentin

Artikel Details:

Umweltpolitik, Verkehr, Telekommunikation und Energie

EU-Akteure | Dr. Marie-Luise Wolff ist neue BDEW-Präsidentin

https://www.entega.ag/fileadmin/downloads/vorstand/entega_dr-marie-luise-wolff.jpg

© ENTEGA AG

Der Vorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat gestern Abend Dr. Marie-Luise Wolff einstimmig zur neuen BDEW-Präsidentin gewählt.
Dr. Wolff dankte ihrem Vorgänger Johannes Kempmann für seine Arbeit als BDEW-Präsident und sein großes Engagement auf Bundesebene ebenso wie auf Landes- und europäischer Ebene.

Im Rahmen ihrer Präsidentschaft setzt sie sich zum Ziel, die Energiewende zum Erfolg zu führen und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Gemeinsam mit dem BDEW möchte sie einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele 2020 und 2030 leisten. Gleichzeitig muss die Versorgungssicherheit jederzeit gewährleistet sein – und dafür werden auch weiterhin konventionelle Backup-Kapazitäten gebraucht, betont Dr. Wolff.

Dr. Marie-Luise Wolff ist seit 2013 Vorstandsvorsitzende. Nach ihrem Studium der Anglistik und Musikwissenschaft in Deutschland, England und den USA promovierte sie an der Universität zu Köln und begann ihre Industrie-Laufbahn 1987 bei der Bayer AG in der Unternehmenskommunikation. 1988 wechselte sie zu SONY Deutschland und leitete dort ab 1991 das Marketing-Ressort. Dr. Wolff trat 1996 als Leiterin Unternehmenskommunikation in die VEBA AG, ein Vorgängerunternehmen der E.ON AG, ein und wurde 2006 zur Geschäftsführerin deren neu gegründeter Vertriebsgesellschaft E WIE EINFACH Strom und Gas GmbH. Neben ihrer Tätigkeit als Vorstandsvorsitzende der ENTEGA AG ist sie unter anderem Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Vizepräsidentin der IHK Darmstadt sowie Mitglied des Hochschulrats der Technischen Universität Darmstadt.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen