Aktuelles > EU-Akteure: Leutheusser-Schnarrenberger neu im Vorstand der FNS

Artikel Details:

EU-Akteure: Leutheusser-Schnarrenberger neu im Vorstand der FNS

Die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger  ist neues Vorstandsmittglied der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Die Mitglieder des Kuratoriums wählten die 63-Jährige auf ihrer Sitzung am 26. September in das Gremium. Der Vorstand der Stiftung wurde zusätzlich von sieben auf fünf Mitglieder verkleinert.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger war 2009 bis 2013 Bundesministerin der Justiz. Als Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates von 2003 bis 2009 war sie Teil des Ausschusses für Recht und Menschenrechte. Von 1990 bis 2013 war sie auch Mitglied des Deutschen Bundestages.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen