Aktuelles > EU-Akteure: neuer Präsident des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW): Johannes Kempmann

Artikel Details:

Verkehr, Telekommunikation und Energie

EU-Akteure: neuer Präsident des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW): Johannes Kempmann

Die Delegiertenversammlung des BDEW hat auf ihrem Jahreskongress in Berlin einstimmig Johannes Kempmann zum neuen Präsidenten des größten deutschen Energieverbandes gewählt.

Er folgt auf Ewald Woste, Vorstandsvorsitzender der Thüga AG München, welcher nach zwei Amtszeiten dieses Jahr nicht mehr kandidierte.

Der 60-jährige Diplom-Ingenieur Johannes Kempmann ist seit 1998 Technischer Geschäftsführer der Städtischen Werke Magdeburg. Kempmann engagierte sich in der Vergangenheit ebenso als ehrenamtlicher Pressesprecher der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg gegen die Atommüll-Deponie in Gorleben. Von 1986 – 1994 ging er für Bündnis 90/Die Grünen in den Niedersächsischen Landtag. Als eine der wichtigsten Herausforderungen in den kommenden zwei Jahren seiner Amtszeit bezeichnete Kempmann die Herausforderungen der Energiewende für die Interessen der Energie-und Wasserwirtschaft.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen