Aktuelles > EU Careers Ambassadors auf internationaler Karrieremesse im Auswärtigen Amt

Artikel Details:

Bildung, Jugend, Kultur und Sport

EU Careers Ambassadors auf internationaler Karrieremesse im Auswärtigen Amt

Großer Andrang herrschte auch in diesem Jahr wieder auf der internationalen Karrieremesse im Auswärtigen Amt. Knapp 2.000 Studierende und Graduierte schoben sich am Samstag durch die Gänge und Säle des Konferenzbereichs. Anlass war die „Karrieremesse Internationale Organisationen“, auf der etwa 50 internationale Institutionen und Organisationen ihre Arbeit im globalen Kontext vorstellen. Neben dem Stand des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO) standen auch sechs der insgesamt 16 deutschen EU Careers Ambassadors den Besucherinnen und Besuchern auch in diesem Jahr wieder Rede und Antwort an einem eigenen Stand. Somit gab es in diesem Jahr gleich zwei Anlaufstellen für EU-Karriere Interessenten.

Neben unzähligen Antworten auf Fragen etwa zu Praktika in den Europäischen Institutionen oder für eine Beamtenkarriere notwendigen Sprachkenntnissen konnten Interessierte einen von den Careers Ambassadors angeleiteten Selbsttest des EU Concours durchführen. Vier Testfragen, etwa zum sprachlogischen Denken, Zahlenverständnis oder situationsbezogenem Urteilsvermögen gaben den Besucherinnen und Besuchern schon mal einen Vorgeschmack auf das populäre Auswahlverfahren.

Um Studierenden mögliche Berufswege in die EU-Institutionen zu präsentieren und über geforderte Qualifikationen zu informieren, realisiert die EBD gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt das Projekt „EU Careers Ambassadors“: Studierende verschiedener Universitäten werben an ihrem Campus für Karrieremöglichkeiten bei den EU-Institutionen. Vorträge, der Besuch von Messen und Aktivitäten in den sozialen Medien gehören zu den Aufgaben der Karrierebotschafter.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen