Aktuelles > Europäische Bewegung Schleswig Holstein | Bericht aus dem Vorstand

Artikel Details:

Europäische Wertegemeinschaft, Europakommunikation

Europäische Bewegung Schleswig Holstein | Bericht aus dem Vorstand

Im Mittelpunkt der ersten Vorstandssitzung des neuen Jahres stand vor allem das Thema Mitgliedschaft. Nachdem in den vergangenen Wochen eine Mitgliederbefragung durchgeführt wurde, stellte die Geschäftsführerin Lisa Kühn nun erste Erkenntnisse vor. Anschließend diskutierten die Mitglieder des Vorstandes, welche Schlüsse daraus gezogen werden können. Man einigte sich, zunächst das Profil der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein zu schärfen und hierfür eine Arbeitsgruppe einzusetzen. Erst nach der Erarbeitung eines konkreten Selbstverständnisses der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein  solle die zweite Jahreshälfte zur Werbung von neuen Mitgliedern genutzt werden.

In Anlehnung an die politischen Forderungen der EBD beschloss der Vorstand, ein ähnliches Vorgehen in Bezug auf die europapolitische Lobbyarbeit der EBSH anzustreben: es soll ein europapolitischer Forderungskatalog auf Landesebene erstellt werden, der sich aus den europapolitischen Positionen und Schwerpunkten der Mitgliedsorganisationen speist. Dies solle mittelfristig zum Jahreswechsel 2018/2019 umgesetzt werden.

Weiterhin wurde der aktuelle Planungsstand zum Länderabend Bulgarien am 26. April 2018 im Landeshaus in Kiel diskutiert, zu dem bereits der Botschafter der bulgarischen Republik sowie Torsten Geißler, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia, zugesagt haben. Weitere Programmpunkte sind in Planung.

Im Zuge des Generationenwechsels im Vorstand der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein solle auch eine digitale Infrastruktur eingeführt werden, u.a. mit einer einheitlichen Email-Domain sowie einer Cloud-Lösung zur Dokumentenablage. Die Einführung eines Newsletters wird ebenfalls in Betracht gezogen. Die Mitglieder des Vorstandes einigten sich, zunächst den bestehenden „Eurobrief“ der Investitionsbank SH und des Europaministeriums mit zu nutzen.

Die Mitglieder des Vorstandes legten den 22. November 2018 als Termin für die diesjährige Mitgliederversammlung der Europäischen Bewegung Schleswig-Holstein fest. Hierüber werden auch die Mitgliedsorganisationen zeitnah mit einem „save-the-date“ informiert.

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen