Aktuelles > europafels e.V. | Europäischer Impulstag – Schule der Zukunft

Artikel Details:

europafels e.V. | Europäischer Impulstag – Schule der Zukunft

Frauen Europas zu Gast in Würzburg (v.l.n.r.): die ehemalige Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Ursula Schleicher und die Präsidentin des Preisträgerinnen-Netzwerks Prof. Gudrun Schmidt-Kärner (Foto:privat)

Am 21. Juni 2019 lud europafels e.V. zu einem europäischen Impulstag zum Thema „Schule der Zukunft“ ein. In Würzburg kamen verschiedene Referentinnen und Referenten aus ganz Europa zusammen, um ihre Visionen der Schule von morgen zu skizzieren. Der Verein setzt sich auf europäischer Ebene für Lehrerbildung und internationale Vernetzung ein.

Der Impulstag fand auch in Gedenken an die Ende 2018 verstorbene Gründerin und Ehrenpräsidentin von europafels e.V. Magdalena Baur statt. Im Jahr 2006 wurde sie mit dem „Preis Frauen Europas“ der EBD ausgezeichnet. Für das Netzwerk der Preisträgerinnen nahm deren Präsidentin Prof. Gudrun Schmidt-Kärner am europäischen Impulstag teil.

Der „Preis Frauen Europas – Deutschland“ ehrt seit 1991 Frauen, die sich durch ihr mutiges, kreatives oder hartnäckiges ehrenamtliches Engagement in besonderer Weise für das Zusammenwachsen und die Festigung eines vereinten Europas einsetzen. Mit der symbolischen Auszeichnung – die Preisträgerin erhält eine eigens für sie gefertigte Brosche und wird Teil eines aktiven Preisträgerinnen-Netzwerkes – will die EBD bürgerschaftlich aktive Europäerinnen untereinander und mit den Mitgliedsorganisationen vernetzen und ehrenamtliche Strukturen in der Zivilgesellschaft stärken. „Frau Europas“ 2019 ist die Mitgründerin und Vorsitzende der Europa-Union Sachsen Katharina Wolf.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen