Aktuelles > Europaschulpreisträger Genscher betont die Bedeutung der Jugend für das Zusammenwachsen Europas

Artikel Details:

  • 19.10.2012 - 14:13 GMT

Europaschulpreisträger Genscher betont die Bedeutung der Jugend für das Zusammenwachsen Europas

Das Bundes-Netzwerk Europaschule e.V. ehrte den ehemaligen Bundesaußenminister Hans-Dietrich-Genscher (FDP) heute mit dem Europaschulpreis. In seiner Dankesrede nannte Genscher das Projekt Europa und dessen freiheitliche und soziale Werte ein Vorbild für die Welt. Europaschulen leisteten hier im besonderen Maße einen Beitrag für ein europäisches Bewusstsein der Jugendlichen. Die Laudatio auf Genscher hielten Außenminister Westerwelle und HU-Präsident Olbertz.

Das Bundes-Netzwerk Europaschule e.V. ehrte den ehemaligen Bundesaußenminister Hans-Dietrich-Genscher (FDP) heute mit dem Europaschulpreis. In seiner Dankesrede nannte Genscher das Projekt Europa und dessen freiheitliche und soziale Werte ein Vorbild für die Welt.  Europaschulen leisteten hier im besonderen Maße einen Beitrag für ein europäisches Bewusstsein der Jugendlichen. Die Laudatio auf Genscher hielten der aktuelle Bundesaußenminister Dr. Westerwelle sowie der Präsident der Humboldt-Universität Berlin, Prof. Dr. Olbertz.

Beide würdigten Genschers Rolle während  der deutschen Wiedervereinigung und betonten, dass diese letztlich nur über eine enge Integration in die Europäische Union möglich gewesen sei. Zudem betonten sie, dass Europa in Zeiten der Globalisierung nur zusammen bestehen könne. Carola Lakotta-Just, Vorsitzende des Bundesnetzwerks sowie Vorstandsmitglied der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD), übernahm die Begrüßung  der zahlreichen Interessenten. Das Festprogramm wurde von musikalischen Darbietungen Berliner und Brandenburger Schüler umrahmt.

Der Preis  des Bundesnetzwerkes Europaschule e.V.  wird alle zwei Jahre an Persönlichkeiten verliehen, die sich in herausragender Weise um ein vereintes Europa verdient gemacht haben. Das Bundesnetzwerk, das 2004 gegründet wurde und Mitglied der EBD ist, führt Akteure und Interessierte europäischer Bildung zusammen. Die Veranstaltung wurde u.a. in Kooperation mit dem  Auswärtigen Amt und der Europäischen Bewegung durchgeführt.  

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen