Aktuelles > FES | Die europapolitischen Positionen der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien

Artikel Details:

FES | Die europapolitischen Positionen der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien

Die Friedrich-Ebert-Stiftung in Rom veröffentlichte im November 2017 ein Policy Paper zu den europapolitischen Positionen der Fünf-Sterne-Bewegung in Italien.

Darin zu lesen:

Die politische Entwicklung der 5-Sterne-Bewegung (M5S) sowie ihre politische Botschaft. In der letzten Zeit beschleunigt die Partei einen Imagewandel weg von einer basisdemokratischen Bewegung hin zu einer potentiellen Regierungspartei. Im Zuge dieser Entwicklung werden auch die europapolitischen Forderungen, wie beispielsweise der Ausstieg aus dem Euro und die Kritik am Fiskalpaket, der Partei geglättet. Institutionell fordert die M5S eine Demokratisierung der EU mit einer Stärkung der Stellung des Europaparlaments und der Bürgerbeteiligung. Hinsichtlich der Einwanderungspolitik ist die M5S der Meinung die Mittelmeerroute müsse geschlossen und das Dublin-Abkommen überholt werden.

Den gesamten Bericht von Luca Argenta, FES Rom können Sie hier online lesen.