Aktuelles > FES: Eurokrise, Austeritätspolitik und das Europäische Sozialmodell

Artikel Details:

  • 14.11.2012 - 08:40 GMT
  • FES

FES: Eurokrise, Austeritätspolitik und das Europäische Sozialmodell

KLAUS BUSCH, CHRISTOPH HERMANN, KARL HINRICHS UND THORSTEN SCHULTEN: Mit der europäischen Austeritätspolitik wird der vormals west- und osteuropäische Trend zur Liberalisierung des Sozialmodells nun auch in Südeuropa fortgeführt. Die drastischen Reallohneinbußen, deutlichen Senkungen der Rentenniveaus bis 2040 sowie weitreichenden Privatisierungsvorhaben des öffentlichen Eigentums in Griechenland, Italien, Portugal und Spanien stellen somit eine nachholende Entwicklung dar.

Diese Schwächung der Sozialleistungen in Südeuropa wirkt auch auf West- und Osteuropa zurück. Die soziale Dimension des europäischen Integrationsprozesses gerät so EU-weit noch stärker ins Abseits.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen