Aktuelles > FES Perspektive: Die PASOK nach den doppelten Parlamentswahlen 2012

Artikel Details:

  • 23.07.2012 - 15:25 GMT
  • FES

FES Perspektive: Die PASOK nach den doppelten Parlamentswahlen 2012

CHRISTOS KATSIOULIS
PASOK die mit Abstand stärkste Partei Griechenlands. Mit einem Wahlergebnis von 43,92 Prozent hatte sie 2009 zunächst eine komfortable Mehrheit im Parlament – 160 von 300 Sitzen – erreicht. Georgios Papandreou,der in einer Urwahl gewählte Vorsitzende, genoss als Ministerpräsident überwältigende Zustimmungswerte in der Bevölkerung und trat mit einem Programm der Erneuerung der Partei, aber auch des Landes an.

Der ewige Rivale, die konservative Nea Demokratia (ND), lag mit 33,48 Prozent deutlich hinter PASOK und blickte auf eine finstere Zukunft mit personellen Auseinandersetzungen, Aufspaltungen und des Richtungsstreits.Im Juli 2012 blickt ganz Europa verwundert auf das neue Bild der griechischen Parteienlandschaft.
Die vollständige Publikation finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen