Aktuelles > FES-Perspektive im November: Europäische Rating-Agentur

Artikel Details:

  • 28.11.2011 - 10:21 GMT
  • FES

FES-Perspektive im November: Europäische Rating-Agentur

Zweck und Optionen. Von Mechthild Schrooten.

Der Markt für Ratings ist alles andere als perfekt – hier haben Oligopolisten das Sagen. In Zeiten massiver Turbulenzen auf den internationalen Finanzmärkten führen verschlechterte Ratings zu einer Steigerung der Kreditkosten. Dies ist ein ungünstiger Zeitpunkt zur Schaffung einer europäischen Rating-Agentur.
Zentraler Ansatzpunkt sollte in erster Linie die Regulierung der existierenden Agenturen sein. Hier, wie auch bei der Organisation einer europäischen Rating-Agentur sind kreative Lösungsvorschläge gefragt. Erfolgversprechend scheint die Beurteilung von Finanzmarkttransaktionen durch bürgerschaftliches Engagement zu sein.
Das vollständige Dokument als pdf finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen