Aktuelles > FES: Reif für die Insel – Die EU kündigt Verhandlungen mit Kuba an

Artikel Details:

  • 05.03.2014 - 11:20 GMT
  • FES

FES: Reif für die Insel – Die EU kündigt Verhandlungen mit Kuba an

Die Ankündigung der Europäischen Union, ihre Beziehungen zu Kuba normalisieren zu wollen, war mehr als überfällig. Kuba ist das einzige Land in Lateinamerika und der Karibik, mit dem die EU bislang kein Kooperationsabkommen geschlossen hat.

Seit fast 20 Jahren liegen die institutionellen Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Kuba auf Eis. Grund dafür ist die im Jahr 1996 verabschiedete gemeinsame Position über die Zusammenarbeit mit Kuba, deren Bedingungen von der Regierung in Havanna zurückgewiesen werden. Bilateral hat sich jedoch einiges getan: viele EU-Ländern unterhalten mit Kuba einen intensiven wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Austausch. Nun sind auch die letzten Hürden gefallen und es wird erwartet, dass in Kürze Verhandlungen über ein Kooperationsabkommen mit Kuba aufgenommen werden. Beide Seiten können davon nur profitieren und vielleicht senden sie auch ein Signal der Entspannung in Richtung USA.
In Ihrem Aufsatz "Reif für die Insel – Die EU kündigt Verhandlungen mit Kuba an" beschreibt Sarah Ganter, Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Santo Domingo, Dominikanische Republik, und zuständig für Kuba, die gegenseitige Wiederentdeckung von Kuba und EU: 
http://library.fes.de/pdf-files/iez/10600.pdf

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen